Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

20.03.2016, PP Niederbayern


Von eigenem Pkw angefahren

RÖHRNBACH - LKRS. FREYUNG-GRAFENAU. Trotzdem erlittener mittelschwerer Verletzungen hatte am Donnerstag (17.03.2016) ein Mann im Landkreis Freyung-Grafenau noch "Glück im Unglück". Er wurde von seinem eigenen Pkw angefahren .....


Am Donnerstag stellte ein Mann seinen Pkw Mercedes auf einem leicht abschüssigen Parkplatz einer Röhrnbacher Firma ab. Dabei vergaß er offensichtlich, sein Fahrzeug gegen Wegrollen zu sichern. Als er sich bereits einige Meter von seinem Pkw entfernt hatte, setzte sich dieses rückwärts in Bewegung.

Ein zufällig vorbeikommender Bekannter des Mannes sah den rollenden Pkw und machte ihn darauf aufmerksam. Der Fahrzeugbesitzer versuchte daraufhin seinen Pkw anzuhalten, indem er sich am Heck dagegenstemmte.

Er konnte sein Auto allerdings nicht zum Stehen bringen und wurde kurz darauf zwischen seinem und einem anderen geparkten Pkw eingeklemmt. Dabei zog er sich mittelschwere Verletzungen am Oberkörper zu. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.


Medienkontakt: Polizeiinspektion Freyung, PHK Faschingsbauer, Tel. 08551 / 96070
Veröffentlicht am 20.03.2016 um 12.45 Uhr


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern