Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

16.03.2016, PP Niederbayern


54-jähriger Mann stirbt bei Nachbarschaftsstreit – Todesursache noch nicht abschließend geklärt – Update Nr. 1

PASSAU. Am Montag (14.03.2016) kam es in einer Kleingartenanlage in der Prinz-Eugen-Straße zu einem Nachbarschaftsstreit. Ein 54-jähriger Mann verstarb noch am Tatort. Die Kripo Passau hat in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Passau die Ermittlungen aufgenommen.


Erste Meldung

Am Dienstagnachmittag (15.03.2016) wurde der Leichnam des 54-Jährigen im Institut für Rechtsmedizin in München obduziert. Bei der Obduktion wurde stumpfe Gewalteinwirkung im Kopfbereich festgestellt. Ob diese Gewalteinwirkung auch todesursächlich war, ist noch nicht abschließend geklärt. Zur Ermittlung der genauen Todesursache sind noch weitere Untersuchungen erforderlich.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Passau wurde der 65-jährige Tatverdächtige am späten Dienstagnachmittag einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Passau vorgeführt, welcher Haftbefehl wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes erließ. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kripo Passau hinsichtlich der genauen Todesursache dauern an. Aus ermittlungstaktischen Gründen können nach wie vor keine weiteren Details veröffentlicht werden. Beim Vorliegen neuer Erkenntnisse wird nachberichtet.



Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Alexander Schraml, PHK, 09421-868-1014
Veröffentlicht am 16.03.2016 um 09.20 Uhr


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern