Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

15.03.2016, PP Niederbayern


22-jähriger Mann mit Schreckschusspistole vor Diskothek verletzt

GEIERSTHAL, LKR.REGEN. Am Samstag (12.03.2016) wurde ein 22-jähriger Mann vor einer Diskothek von einem bislang unbekannten Täter mit einer Schreckschusspistole verletzt. Die Kripo Deggendorf hat die weitere Bearbeitung des Falles übernommen.


Der 22-jährige Geschädigte verließ zusammen mit einem 25-jährigen Mann gegen 05.00 Uhr die Diskothek. Beim Verlassen kam es vor der Disko zwischen dem 25-Jährigen und einem bislang unbekannten Mann zu einer Rangelei. Der 22-Jährige zog daraufhin den Unbekannten von seinem Freund weg. Plötzlich kam ein weiterer, bislang unbekannter Mann hinzu, hielt dem 22-Jährigen eine Schreckschusspistole an den Kopf und gab einen Schuss ab.

Der Geschädigte konnte dem unbekannten Schützen die Pistole entreißen. Die beiden Täter konnten sich unerkannt entfernen. Der 22-jährige Mann wurde leicht verletzt und in einem Krankenhaus behandelt.

Die Kripo Deggendorf hat die weitere Bearbeitung des Falles übernommen und hofft nun auch auf Zeugenhinweise. Wer hat am Samstag vor der Diskothek den Vorfall beobachtet? Wer kennt den Mann, der geschossen hat? Hinweise bitte an die Kripo Deggendorf unter der Tel.-Nr. 0991/3896-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.



Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Alexander Schraml, PHK, 09421-868-1014.
Veröffentlicht am 15.03.2016 um 08.25 Uhr.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Polizeiorchester Bayern
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Bewirb Dich jetzt

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen