Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

17.02.2016, PP Niederbayern


Brandanschlag angedroht

PFARRKIRCHEN; LKR. ROTTAL-INN: 35-jähriger Mann betritt Sparkassenfiliale und schüttet Benzin aus. Privat anwesender Polizeibeamter verständigt Dienststelle und überwältigt gemeinsam mit einer Streifenbesatzung den Täter. Die Kripo Passau ermittelt.


Am Dienstag, 16.02.16, gegen 17:25 Uhr betrat ein 35-jähriger Mann aus Pfarrkirchen die Schalterhalle der Sparkasse in der Ringstraße. Dort schüttete er Benzin aus einem mitgebrachten 5 l Kanister auf den Boden. Ein zufällig anwesender Polizeibeamter beobachtete die Szene und verständigte die Dienststelle. Als der Mann dann die uniformierten Beamten erkannte, drohte er damit, das Benzin zu entzünden und zückte ein Feuerzeug. Zusammen mit der herbeigerufenen Streifenbesatzung konnte der Mann überwältigt werden.

Der erheblich alkoholisierte Täter wurde anschließend in ein Bezirkskrankenhaus gebracht.

Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Pfarrkirchen befreite die Schalterhalle vom Benzin und entlüftete das Gebäude.

Die Kriminalpolizei Passau hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Landshut die Ermittlungen aller in Frage kommender Straftatbestände übernommen.



Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Christian Biedermann, KHK, 09421/868-1012.
Veröffentlicht am 17.02.16 um 14:10 Uhr.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern