Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

17.02.2016, PP Niederbayern


Fortlaufende Diebstähle durch Beschäftigte einer Großbäckerei –Täterfestnahmen, umfangreiches Diebesgut sichergestellt

EGGENFELDEN, LKR. ROTTAL-INN – Drei Beschäftigte einer Großbäckerei entwendeten seit Jahren Waren in größerem Umfang und verkauften sie teilweise an verschiedene Abnehmer weiter.


Zum Vergrößern bitte klicken

Das Foto zeigt einen Teil der in dem Stadel sichergestellten Ware.

In einer Eggenfeldener Großbäckerei wurde ein unerklärlicher Schwund der vorhandenen Ware festgestellt. Durch interne Recherchen ergab sich ein Tatverdacht gegen drei Mitarbeiter, die aus dem Landkreis Rottal-Inn stammen. Deshalb wurde bei der Polizeiinspektion Eggenfelden Anzeige wegen Diebstahls erstattet. Am 11.02.2016 wurde gegen 03.30 h durch Beamte der Polizeiinspektion einer der Mitarbeiter auf frischer Tat festgenommen, als er gerade gestohlene Ware mit einem firmeneigenen Fahrzeug aus der Bäckerei abtransportierte.

Seine zwei Komplizen wurden im Anschluss an ihrer Arbeitsstelle vorläufig festgenommen. Bei den anschließend durchgeführten Durchsuchungen konnte in einem Stadel ein umfangreiches Lager an entwendeter Ware sichergestellt werden. Dort waren unter anderem Gebrauchsartikel wie Servietten und Lebensmittel aller Art eingelagert. Da auch drei entwendete Hubwägen vorgefunden wurden kann auf eine rege Tätigkeit in dem Stadel geschlossen werden. Der geschätzte Wert der in dem Stadel sichergestellten Waren beträgt ca. 12000 Euro. Zum Abtransport des Diebesgutes war ein Klein-Lkw erforderlich.

Vermutlich seit Jahresbeginn 2013 wurden durch die drei Beschuldigten regelmäßig während der Nachtschicht Ware entwendet, zu dem Stadel transportiert und dort eingelagert. Die Ware wurde dann erheblich unter Wert an verschiedene Abnehmer weiter verkauft. Der entstandene Schaden kann vorerst nur geschätzt werden. Es wird von einem hohen fünfstelligen Betrag ausgegangen.

Bisher wurden drei regelmäßige Abnehmer der entwendeten Waren ermittelt, gegen die ein Verfahren wegen Hehlerei eingeleitet wurde. Die Ware wurde von den Hehlern in ihren gastronomischen Betrieben verkauft. Die Sichtung der sichergestellten Aufzeichnungen ist noch nicht abgeschlossen. Es wird angenommen, dass noch mehr Personen Hehlerware gekauft haben.

Medienkontakt: Polizeiinspektion Eggenfelden, Pressebeauftragter Winfried Hein, PHK, Tel.: 08721/96050


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern