Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

12.02.2016, PP Niederbayern


Brandstiftung – Drei junge Burschen festgenommen

ERGOLDING, LKR.LANDSHUT. Drei junge Burschen zündeten am Donnerstag (11.02.2016) in einem leerstehenden Wohnhauskomplex in der Holunderstraße Papier an. Es entstand geringer Schaden. Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut ermittelt.


Gegen 14.30 Uhr stiegen die drei Burschen im Alter von 15, 16 und 17 Jahren über den Balkon in den leerstehenden Wohnungskomplex ein. In einer Wohnung zündeten sie auf dem Boden verstreutes Papier an. Zwischenzeitlich hatte eine Nachbarin die Polizei verständigt, weil sie beobachtete, dass sie im Gebäudekomplex Personen aufhielten.

Beim Eintreffen der Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Landshut konnten die Buben vorläufig festgenommen werden. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Das Feuer wäre aufgrund der Papiermenge geeignet gewesen, das im Raum befindliche Mobiliar in Brand zu setzen.

Die Kripo Landshut ermittelt nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Die drei Burschen wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen den Erziehungsberechtigten übergeben.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Alexander Schraml, PHK, 09421-868-1014
Veröffentlicht am 12.02.2016 um 11.50 Uhr



© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern