Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

25.01.2016, PP Niederbayern


39-jähriger Mann seines Rades beraubt

LANDSHUT: Ein 39-jähriger Mann wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 23 Uhr vom Rad gezogen, stürzte und wurde ohnmächtig. Später merkte er, dass ihm Wollpullover, Rucksack und Fahrrad fehlten. Die Kripo Landshut ermittelt wegen einem Raubdelikt und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.


Erst am Sonntag, 24.01.16, erschien ein 39-jähriger Landshuter bei der dortigen Inspektion und gab an, in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 23 Uhr in der Nelkenstraße von seinem Rad gezogen worden zu sein. Dabei stürzte der Mann und wurde nach eigenen Angaben ohnmächtig. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu und seine Jacke wurde beschädigt. Erst gegen 2 Uhr traf er in seiner Wohnung ein und stellte fest, dass ihm neben seinem weiß-grau gemusterten Wollpullover auch sein mehrfarbiger Dreiecksrucksack samt Inhalt und sein weißes Damenfahrrad mit pinkfarbener Aufschrift und gebrochenem rechten Pedal, fehlten.

Den Täter kann er nicht beschreiben.

Wer zur fraglichen Zeit in der Nacht von Freitag auf Samstag, zwischen 23 und 02 Uhr im Bereich der Nelkenstraße etwas verdächtiges aufgefallen ist oder wer Hinweise auf den Verbleib von Rucksack, Fahrrad oder Pullover machen kann, meldet sich bitte bei der Kripo Landshut unter der Rufnummer 0871/9252-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Christian Biedermann, KHK, 09421-868-1012
Veröffentlicht am 25.01.2016 um 14:10 Uhr


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern