Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

25.01.2016, PP Niederbayern


Brand eines denkmalgeschützten Bauernhauses

LALLING, LKR. DEGGENDORF. Am frühen Montagmorgen (25.01.) geriet der Dachstuhl eines unter Denkmalschutz stehenden Bauernhauses in Brand und wurde durch die Flammen zerstört.


Die Bewohner des aus Holz erbauten alten Wohnhauses eines landwirtschaftlichen Anwesens im Ortsteil Watzing schürten am späten Abend den Kamin mit Holz ein. Möglicherweise zog der Kamin aus einem technischen Grund nicht richtig durch, so dass der Dachstuhl gegen 02.30 Uhr Feuer fing und letztlich ausbrannte. Die alarmierten Einsatzkräfte mehrerer umliegender Feuerwehren konnten noch verhindern, dass die Flammen das ganze Haus erfassten.

Die in dem Anwesen lebenden Personen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, so dass niemand verletzt wurde. Der entstandene Sachschaden liegt ersten Schätzungen zufolge über 100.000 Euro - nicht zuletzt durch das Löschwasser, das auch die nicht durch den Brand beschädigten Wohnbereiche in Mitleidenschaft zog.

Die weiteren Ermittlungen wurden noch in der Nacht durch Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kripo Straubing am Brandort aufgenommen. Bei Vorliegen wesentlicher neuer Erkenntnisse wird nachberichtet.


Medienkontakt: PP Niederbayern, Einsatzzentrale, Matthias Ferstl, EPHK, Tel. 09421/868-1410
Veröffentlicht am 25.01.2016 um 04.00 Uhr


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern