Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

24.01.2016, PP Niederbayern


Auf Eisfläche gezwungen und eingebrochen

ARNSTORF, LKR. ROTTAL-INN. Vollkommen unterkühlt ist in der Nacht auf Sonntag (24.01.) ein Jugendlicher aufgefunden worden. Der 17-Jährige gab an, von mehreren Unbekannten unter Drohung mit einem Messer auf eine Eisfläche gedrängt worden zu sein, wo er dann ins eiskalte Wasser einbrach.


Gegen 04.20 Uhr wurde der durchnässte und unterkühlte junge Mann aus dem Bereich Malgersdorf aufgefunden. Dieser gab an, zu Fuß auf dem Nachhauseweg gewesen zu sein. Dabei seien ihm plötzlich drei unbekannte Männer entgegengetreten und hätten ihm den Weg versperrt. Einer der Männer zwang ihn anschließend mit einem Messer, eine Eisfläche zu betreten, auf welcher der 17-jährige schließlich einbrach. Eine genauere Beschreibung der Männer bzw. eine Angabe wo die Eisfläche lag, konnte der alkoholisierte junge Mann nicht machen. Er wurde mit einer starken Unterkühlung ins Krankenhaus Eggenfelden verbracht.

Die Polizeiinspektion Eggenfelden hat die Ermittlungen zu den Tätern aufgenommen und bittet die Bevölkerung unter der Telefonnummer 08721/96050 um Hinweise.


Medienkontakt: PI Eggenfelden, Pressebeauftragter Winfried Hein, PHK, Tel. 08721/9605-0
Veröffentlicht am 24.01.2016 um 09.00 Uhr


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern