Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

20.01.2016, PP Niederbayern


Überfall auf Tankstelle

ALTDORF; LKR. LANDSHUT: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein bislang unbekannter Täter die Tankstelle in der Äußeren Parkstraße überfallen. Die Polizei fahndet nach den Tätern.


Gegen 02:20 Uhr am Mittwoch, 20.01.16, betrat ein maskierter Mann die Tankstelle an der Äußeren Parkstraße in Altdorf. Mit einer Waffe in der Hand bedrohte der Mann die 25-jährige Verkäuferin und erbeutete Bargeld im oberen dreistelligen Euro-Bereich. Der Mann konnte unerkannt flüchten, eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen verlief ergebnislos.

Der Täter konnte zwar bei der Fahndung nicht gefasst werden, aber folgende Beschreibung liegt vor: ca. 170 cm groß, schlank, sprach hochdeutsch, schwarze Sportschuhe mit weißer Sohle, dunkle Hose, schwarze Lederwinterjacke, schwarze Sturmhaube.

Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die Ermittlungen übernommen.

Der selbe Täter dürfte bereits rund eine Stunde davor versucht haben, eine Tankstelle in Moosburg zu überfallen. Dort betrat gegen 01.00 Uhr vermutlich der gleiche Täter eine Tankstelle in der Landshuter Straße und bedrohte die Kassiererin mit einer Schußwaffe. Die Frau flüchtete jedoch geistesgegenwärtig in einen Nebenraum, woraufhin der unbekannte Räuber ohne weitere Diebesbeute die Tankstelle verließ und zu Fuß in unbekannte Richtung flüchtete. Die Beschreibung des dortigen Täters passt zu dem Täter in Altdorf.

Auch hier blieb eine sofortige Fahndung nach dem flüchtigen Täter durch Beamte der Polizeiinspektion Moosburg und weiterer Einsatzkräfte ohne Erfolg.

Zeugen, die zur relevanten Tatzeit, gegen 02:20 Uhr, bzw. auch schon davor oder danach, verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld des Tatortes bemerkt haben oder sonst Hinweise zur beschriebenen Tat oder der Person geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise bitte an die Kripo Landshut unter Tel: 0871/9252-0 oder an die Kripo Erding unter Tel: 08122/968-0, sowie an jede andere Polizeidienststelle.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Christian Biedermann, KHK, 09421-868-1012
Veröffentlicht am 20.01.2016 um 14:49 Uhr


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern