Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

08.01.2016, PP Niederbayern


57-jähriger Mann versucht sich in Arrestzelle zu erhängen

LANDSHUT. Am Freitag, den 08.01.2016, fanden Beamte der Landshuter Polizei bei einem Kontrollgang einen 57-jährigen inhaftierten Mann gegen 09.45 Uhr leblos in einer Arrestzelle.


Erste Meldung

Sie leiteten sofort Reanimationsmaßnahmen ein und verständigten den Rettungsdienst. Der Mann wurde durch einen Notarzt versorgt und anschließend mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Landshuter Krankenhaus eingeliefert.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut hat die Kriminalpolizeiinspektion Straubing die Ermittlungen zu den Umständen des Selbstmordversuchs übernommen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hat der 57-Jährige versucht, sich mit einer sog. Einmaldecke am Zellengitter zu erhängen. Der Mann wurde am Donnerstag (07.01.2016) nach einem Einbruchsdiebstahl in Landau/Isar festgenommen und sollte im Laufe des Freitags einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Landshut und Kripo Straubing dauern an. Beim Vorliegen neuer Erkenntnisse wird nachberichtet.



Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Alexander Schraml, PHK, 09421-868-1014 oder 0173/8569081
Veröffentlicht am 08.01.2016 um 14.30 Uhr


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern