Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

31.12.2015, PP Niederbayern


Schwerer Verkehrsunfall mit einem Toten und vier Schwerverletzten

JANDELSBRUNN, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw fordert einen Toten und vier Schwerverletzte.


Nach einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw im Bereich Jandelsbrunn am 31.12.2015 gegen 17:30 Uhr, kam ein junger Mann ums Leben.

Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 34-Jähriger aus Neureichenau mit seinem Pkw Audi die Staatsstraße 2131 von Waldkirchen in Richtung Jandelsbrunn. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er kurz vor der Abzweigung nach Jandelsbrunn auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Pkw BMW.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer des Audi, der sich alleine im Fahrzeug befand, sofort getötet. Die Insassen des BMW, eine vierköpfige Familie aus Jandelsbrunn, wurden schwer verletzt und mussten in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert werden. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 20.000 Euro.

Zur Unfallaufnahme musste die Staatstraße bis 20:45 Uhr total gesperrt werden. Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde ein Gutachter hinzugezogen.


Medienkontakt: PSt Waldkirchen, POK Ambros, Tel.: 08581/9865660
Veröffentlicht am 31.12.2015 um 23.05 Uhr


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern