Polizei Bayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

17.07.2017, PP München


Wohnungsbrand mit einer schwerst verletzten Frau – Neuhausen

MÜNCHEN. Am Samstag, 15.07.2017, vernahm ein Hausbewohner gegen 23.15 Uhr ein Alarmsignal und stellte bei der Suche danach im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Lorschstraße Brandgeruch fest.


Aus der Wohnung einer 66-jährigen Mieterin drang Rauch und die Rauchmelder hatten ausgelöst.

Durch die verständigte Feuerwehr wurde die Wohnungstür aufgebrochen und das Feuer gelöscht.

Die Mieterin wurde leblos im Schlafzimmer am Boden liegend aufgefunden und ins Freie verbracht. Unter laufender Reanimation wurde sie mit einer massiven Rauchgasintoxikation und leichten Brandverletzungen an der Hand in ein Krankenhaus eingeliefert.

Andere Bewohner wurden nicht verletzt.

Der Brandschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. Das Kommissariat 13 (Brandfahnder) übernahmen vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ist festzustellen, dass ein im Schlafzimmer befindliches Regal in Brand geraten war. Nach ersten Erkenntnissen dürften brennende Kerzen brandursächlich gewesen sein.

Die Ermittlungen dauern jedoch noch an.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen