Polizei Bayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

14.02.2017, Bereitschaftspolizei


Polizeiorchester Bayern – das sinfonische Blasorchester für den guten Zweck

MUENCHEN. 2016 war für den professionellen Klangkörper der Bayerischen Polizei ein ereignisreiches Jahr. Rund 120 Mal musizierte das sinfonische Blasorchester in verschiedenen Besetzungen und war dabei in ganz Bayern bis über die Landesgrenzen hinaus zu hören.


2016 in Zahlen


Zum Vergrößern bitte klicken
Polizeimusiker beim Konzert
Polizeiorchester beim Konzert

Rund 70 dienstliche Anlässe wie Einweihungen von Dienststellen, Amtseinführungen und weitere staatliche Festakte wurden von verschiedenen Ensembles innerhalb des Orchesters musikalisch umrahmt. Darüber hinaus spielte das Polizeiorchester Bayern 50 Benefizkonzerte in Kooperation mit Veranstaltern aus ganz Bayern und dem benachbarten Ausland. Durch das große Engagement der Benefizveranstalter wurden im Jahr 2016 etwa 270.000 Euro Erlös generiert und rund 21.000 Zuhörerinnen und Zuhörer erreicht. Die Bayerische Polizei unterstützt damit eine Vielzahl an sozialen und karitativen Projekten sowie Aktivitäten für die Jugend im Sinne der Prävention. Ein besonderes Highlight im vergangenen Jahr war die Kooperation mit der bekannten Big Band der Bundeswehr unter dem Motto „Grooving Classics“. Die beiden Klangkörper spielten als Gemeinschaftsprojekt zusammen im Juli bei der Eröffnung des Mid Europe Festivals in Schladming und auf dem Nebelhorn im September ein großes Open-Air-Konzert auf 2.000 Metern Höhe.


Ausblick auf 2017


Das Jahr 2017 zeichnet sich erneut durch zahlreiche Benefizkonzerte in Bayern und dem benachbarten Ausland aus. Es begann im Januar mit der Tournee der Neujahrskonzerte unter dem Motto „mit Schwung und lateinamerikanischer Leidenschaft ins Neue Jahr“ mit Werken von Johann Strauß bis Arturo Márquez. Weiter geht es mit Passionen in der Osterzeit und einer Fülle an Frühjahrskonzerten von Neukirchen beim Heiligen Blut im malerischen Bayerischen Wald bis Aschaffenburg im nördlichen Unterfranken. Am 8. April hat das Polizeiorchester Bayern die besondere Ehre, im Stadttheater Fürth das Werk Mystika des deutschen zeitgenössischen Komponisten Hubert Hoche uraufzuführen. Hierbei handelt es sich nicht nur um ein modernes Werk für sinfonisches Blasorchester, sondern um ein Gesamtkunstwerk mit Visualisierungen mittels Tänzern und Projektionen. Am 5. Mai werden die Musikerinnen und Musiker des Polizeiorchesters Bayern das erste Mal im Stadtsaal Mühldorf im neuen blauen Konzertsmoking auftreten. Als Werbeträger der Bayerischen Polizei wird sich das Orchester damit frühzeitig von Grün auf Blau farblich umstellen. Ein besonderes Highlight gibt es auch im Sommer wieder. Nach der im letzten Jahr erfolgreich begonnenen Kooperation des Polizeiorchesters Bayern mit der Big Band der Bundeswehr wird erneut ein Gemeinschaftskonzert auf dem Mid Europe Festival in Schladming am 11. Juli stattfinden.


Aktuelle Konzerttermine und Infos über den Klangkörper der Bayerischen Polizei gibt es unter www.polizeiorchester-bayern.de


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen