Polizei Bayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

Neueste Pressemeldungen

Hier finden Sie die aktuellsten Pressemitteilungen der Bayerischen Polizei. Für länger zurückliegende Ereignisse steht Ihnen das Pressearchiv zur Verfügung!


Fahndungserfolg - Wohnungseinbrecher kurz nach der Tat festgenommen

FORCHHEIM. Kurz nach seinem Einbruch am Mittwochvormittag in ein Einfamilienhaus im Stadtteil Buckenhofen konnten Beamte der Forchheimer Polizei einen 46-Jährigen festnehmen, der Schmuck aus dem Anwesen entwendet hatte. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg haben die weiteren Ermittlungen aufgenommen und suchen noch Zeugen. Inzwischen erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den Mann. » mehr

30.03.2017, PP Oberfranken

 
Nach Raubversuch auf Juwelier – Polizei fahndet nach Trio – Wer kennt die Täter?

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 30.03.2017

ASCHAFFENBURG. Nach dem Raubversuch am Donnerstagvormittag auf ein Juweliergeschäft in der Innenstadt hat inzwischen die Kripo Aschaffenburg die weiteren Ermittlungen übernommen. Nach den aktuellen Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass es sich um insgesamt drei Täter gehandelt hat. Von zwei Tatverdächtigen liegen Lichtbilder vor. Durch die Veröffentlichung erhoffen sich Polizei und Staatsanwaltschaft nun Hinweise aus der Bevölkerung. » mehr

30.03.2017, PP Unterfranken

  Raubüberfall

Erfolg für Schleierfahnder – Bandenhehler festgenommen

PASSAU. Am gestrigen Mittwoch (29.03.2017) kontrollierten Schleierfahnder der PIF Passau gegen 16.30 Uhr auf der A3 einen Kleintransporter, der Richtung Suben unterwegs war. Auf der Ladefläche befanden sich 32 Säcke voll mit Bekleidung (Neuware) einer bestimmten Modefirma sowie ein Sack mit Spielwaren. » mehr

30.03.2017, PP Niederbayern

 
Einbrecher versucht Opferstock aufzubrechen

BAYREUTH. In der Nacht zum Dienstag drang ein unbekannter Täter in die Ordenskirche im Stadtteil St. Georgen ein und versuchte einen Opferstock aufzubrechen. Die Kripo Bayreuth ermittelt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. » mehr

30.03.2017, PP Oberfranken

 
Bekleidungsgeschäft erneut Ziel von Einbrechern – Hoher Beuteschaden

ASCHAFFENBURG. In der Nacht zum Donnerstag haben erneut Unbekannte ein Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt komplett ausgeräumt und Waren im Wert von wohl über 100.000 Euro erbeutet. In dasselbe Geschäft war bereits im November des vergangenen Jahres eingebrochen worden (wir berichteten). Die Kripo Aschaffenburg hat die Ermittlungen übernommen. » mehr

30.03.2017, PP Unterfranken

 
Durchsuchungsaktion gegen Reichsbürger in mehreren Bundesländern und Rumänien - Nachtragsmeldung

Wie bereits mitgeteilt, wurden am 29.03.2017 in Bayern, Baden-Württemberg, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Rumänien Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschlüsse des Amtsgerichts Augsburg in insgesamt 14 Objekten sowie drei Haftbefehle wegen des dringenden Verdachts des gewerbsmäßigen Betrugs und der gewerbsmäßigen Urkundenfälschung vollzogen. » mehr

30.03.2017, PP Schwaben Nord

 
Tätlicher Angriff auf einen Mann in der Regensburger Innenstadt

REGENSBURG. Am heutigen Mittwoch, 29.03.2017, gegen 11:15 Uhr attackierte ein 23-jähriger syrischer Mann einen 28-jährigen deutschen Mann am St.-Kassians-Platz mit einem Messer und verletzte ihn dabei schwer. Gegen den Tatverdächtigen wurde Unterbringungsbefehl wegen des Verdachts des versuchten Mordes beantragt. » mehr

29.03.2017, PP Oberpfalz

 
Flüchtiger Tatverdächtiger gefasst – Haftbefehle gegen alle drei Polen erlassen

SELB, LKR. WUNSIEDEL. Auch der dritte Tatverdächtige im Zusammenhang mit den Audi-Diebstählen am Dienstag ist inzwischen gefasst. Beamte des Zolls nahmen den Mann in den Abendstunden kurz vor der Grenze zur Tschechische Republik fest. Nach Ermittlungen der Kripo Hof und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof sitzen die drei Polen nun in Untersuchungshaft. » mehr

29.03.2017, PP Oberfranken

 
CEO-Fraud – Oberfränkische Polizei warnt Unternehmen vor Betrugsmasche

LKR. KULMBACH / OBERFRANKEN. Zwei Fälle des sogenannten „CEO-Fraud“ beschäftigen aktuell das neu gegründete Kommissariat zur Bekämpfung von Cybercrime der Kripo Bayreuth. Bei dieser „Chef-Betrugsmasche“ fordern die Täter Finanzverantwortliche von Unternehmen in gefälschten E-Mails auf, teils hohe Zahlungen anzuweisen. Die Oberfränkische Polizei warnt vor weiterem Auftreten der Betrüger, denn auch in anderen Regionen des Regierungsbezirks waren die Täter in der Vergangenheit bereits aktiv. » mehr

29.03.2017, PP Oberfranken

 
Durchsuchungsaktion gegen Reichsbürger in mehreren Bundesländern und Rumänien

Am 29.03.2017, wurden ab 06.00 Uhr in Bayern, Baden-Württemberg, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Rumänien Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschlüsse des Amtsgerichts Augsburg in insgesamt 14 Objekten sowie drei Haftbefehle wegen des dringenden Verdachts des gewerbsmäßigen Betrugs und der gewerbsmäßigen Urkundenfälschung vollzogen. » mehr

29.03.2017, PP Schwaben Nord

 
Kripo warnt vor Anrufen falscher Polizeibeamter

BURGHEIM, LKRS. NEUBURG-SCHROBENHAUSEN. Nach einer Serie von Anrufen falscher Polizeibeamter im Raum Burgheim warnt die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt noch einmal vor dieser Betrugsmasche. » mehr

29.03.2017, PP Oberbayern Nord

 
18-Jähriger bei tätlicher Auseinandersetzung durch Messerstiche lebensbedrohlich verletzt - 22-jähriger Tatverdächtiger in Haft

INGOLSTADT.
In der Nacht von Montag auf Dienstag (28.03.17) kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei in Streit geratenen Personengruppen, wobei ein 18-Jähriger lebensbedrohliche Stichverletzungen erlitt. Die Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Ein 22-jähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen und inhaftiert. » mehr

29.03.2017, PP Oberbayern Nord

 
Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 3 bei Erlangen

ERLANGEN/NÜRNBERG. (536) Heute (29.03.2017) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 3 im Bereich der Anschlussstelle Nürnberg-Nord (Lkrs. Erlangen-Höchstadt). Ein Motorradfahrer wurde tödlich verletzt. » mehr

29.03.2017, PP Mittelfranken

 
Einbruch in Tankstelle - Polizei nimmt Tatverdächtigen auf frischer Tat fest - 32-Jähriger in Untersuchungshaft

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Schweinfurt vom 29.03.2017

SCHONUNGEN, LKR. SCHWEINFURT. Ein 32-Jähriger sitzt seit dem Wochenende auf Antrag der Schweinfurter Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft. Der in Deutschland Wohnsitzlose war in den frühen Samstagmorgenstunden in eine Tankstelle eingestiegen und auf frischer Tat von einer Streifenbesatzung der Schweinfurter Polizei festgenommen worden. Zu allem Überfluss leistete er u.a. auch noch Widerstand. » mehr

29.03.2017, PP Unterfranken

  Festnahme

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Polizeiorchester Bayern
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Bewirb Dich jetzt

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen