Polizei Bayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

Neueste Pressemeldungen

Hier finden Sie die aktuellsten Pressemitteilungen der Bayerischen Polizei. Für länger zurückliegende Ereignisse steht Ihnen das Pressearchiv zur Verfügung!


Geisterfahrer nach Verkehrsunfall auf A 7 schwer verletzt – A 7 für etwa zwei Stunden gesperrt

SCHONDRA, LKR. BAD KISSINGEN. Am Sonntagnachmittag ist es auf der A 7 in Fahrtrichtung Fulda zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Geisterfahrer, der mit seinem Pkw in falsche Richtung auf die Autobahn aufgefahren war, prallte mit voller Wucht gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der Unfallverursacher wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Beifahrerin des entgegenkommenden Autos wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. » mehr

25.01.2015, PP Unterfranken

  Unfallstelle

Gedenkgottesdienst für im Dienst verstorbenen Kollegen

MÜNCHEN. Am Donnerstag, 22.01.2015, jährte sich der Todestag des von einem Tankstellenräuber am Bonner Platz in München erschossenen Kollegen Markus Jobst zum zwanzigsten Mal.
» mehr

25.01.2015, PP München

 
Fußgänger durch Lkw lebesngefährlich verletzt

NEUSTADT / DONAU - LKRS. KELHEIM. Ein Lkw erfasste am frühen Sonntagmorgen (25.01.2015) auf der Bundesstraße 16 einen Fußgänger auf der Fahrbahn und verletzte ihn lebensgefährlich. » mehr

25.01.2015, PP Niederbayern

 
Brand einer Maschinenhalle

Windorf, Lkr. Passau
Am Samstagabend brannte die Maschinenhalle eines Bauernhofes in Gottholling, Gde. Windorf, nieder. » mehr

24.01.2015, PP Niederbayern

 
Verkehrsunfall mit fünf Schwerverletzten

Essenbach, Lkr. Landshut
Ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 15 bei Essenbach forderte am Samstagabend fünf Schwerverletzte. » mehr

24.01.2015, PP Niederbayern

 
Brand mit einem Schwerverletzten

Roßbach, Lkr. Rottal-Inn
Am Samstag, geg. 15.45, brach in einem Haus in Münchsdorf, Gde. Roßbach, ein Brand aus. Der schwerverletzte Bewohner konnte von der Feuerwehr gerettet werden. » mehr

24.01.2015, PP Niederbayern

 
Nach spektakulärem Unfall auf Rastanlage – Offenbar Kräutermischung im Spiel – Blutentnahme bei Fahrer

WÜRZBURG. Nach dem spektakulären Verkehrsunfall auf der Rastanlage der A 3 in sind die Bergungsmaßnahmen beendet. Die Tankstelle bleibt über das Wochenende geschlossen. Mittlerweile spricht vieles dafür, dass eine Kräutermischung, die Fahrer und Beifahrerin konsumiert hatten, bei dem Verkehrsunfall eine maßgebliche Rolle gespielt haben dürfte. Bei dem Mann am Steuer wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. » mehr

24.01.2015, PP Unterfranken

  Unfallstelle

Spektakulärer Unfall auf Autobahn-Rastanlage - Sattelzug landet mit Führerhaus in Verkaufsraum - Drei Leichtverletzte

WÜRZBURG. Am Freitagabend ist ein Sattelzug auf der Rastanlage Würzburg – Nord der A3 zunächst gegen eine Tanksäule und dann gegen das Verkaufsgebäude geprallt. Dabei landete das Führerhaus zur Hälfte im Innern des Verkaufsraumes. Drei Personen erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf etwa 500.000 Euro belaufen. Die Bergungsarbeiten werden noch längere Zeit andauern.
» mehr

24.01.2015, PP Unterfranken

 
© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern