Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Fallbegleitende Pressemeldungen

Fallbegleitende Pressemeldungen

Die Bayerische Polizei bietet Ihnen Hintergrundinformationen zu aktuellen Ereignissen und Abschlussmeldungen zu umfangreicheren Ermittlungskomplexen.



17.04.2018, PP München

Gemeinsame Großübung „LELEX“ der Polizei, Feuerwehr und des Rettungsdienstes am Münchner Hauptbahnhof sowie im nördlichen Münchner Landkreis


Handlungskompetenz, Effektivität, Ausbau der Fähigkeiten und gemeinsame Zusammenarbeit. In diesem Fokus stehen die Übungsziele einer gemeinsamen Großübung LELEX der Münchner Blaulichtorganisationen.


Aus den hiesigen Erfahrungen zu schweren Gewalttaten im öffentlichen Raum, aber auch mit Blick auf die Ereignisse der letzten Jahre im In- und Ausland, haben Polizei und Rettungsdienste bewährte Einsatzpläne überarbeitet, verfeinert und angeglichen. Das ständige Hinterfragen des aktuellen Vorbereitungsstandes und der eigenen Fähigkeiten gehört zum professionellen Selbstverständnis der Münchner Sicherheitsorganisationen.

In der Nacht vom 17. auf den 18. April 2018 üben die Münchner Polizei, die Bundespolizei und die Berufsfeuerwehr München mit den Rettungsdiensten sowie die Deutsche Bahn AG und das Landratsamt München ein größeres Schadensszenario in Teilbereichen des Hauptbahnhofs München sowie zeitgleich in einer geschlossenen Liegenschaft im Norden des Landkreises München.

Für die Übung am Münchner Hauptbahnhof wird der nördliche Teil für die Zeit von Mitternacht bis ca. 04.00 Uhr für die Öffentlichkeit weiträumig gesperrt. Für Außenstehende gibt es keinerlei Möglichkeiten, die Übung in irgendeiner Art und Weise zu beobachten. Außerdem kommt es in dieser Zeit in der Umgebung des Bahnhofes zu Straßensperrungen.

Im Zuge der Großübung am Hauptbahnhof werden diverse Einsatzfahrzeuge der Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste mit Blaulicht und Martinshorn anfahren sowie Einsatzkräfte mit angelegter Schutzausstattung und unter Umständen Komparsen mit zum Teil täuschend echt aussehenden Verletzungen wahrnehmbar sein.

Um hier mögliche Irritationen und Fehldeutungen zu vermeiden, wird ein umfassendes Informations- und Medienkonzept umgesetzt, das eine frühzeitige Benachrichtigung von Anwohnern und Gewerbetreibenden sowie am Einsatztag eine umfassende Information von Reisenden, Passanten, der Stadtbevölkerung sowie der Medien beinhaltet.

Der Fern-, Regional- und S-Bahnverkehr wird mit Ausnahme von vereinzelten Gleisänderungen durch die Übung nicht beeinträchtigt. Details zu den Beeinträchtigungen der Verkehrsmittel der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) werden durch die MVG zeitgerecht bekannt gegeben.

Die zeitgleich im Münchner Norden stattfindende Übung wird lediglich eine sehr geringe wahrnehmbare Außenwirkung für die Anlieger haben. Das Übungsszenario findet dort auf einem behördeneigenen Trainingsareal statt.

Für Medienvertreter ist bei der Pressestelle des Polizeipräsidiums München am Dienstag, 17.04.2017, um 22.00 Uhr, eine Informationsveranstaltung sowie nachfolgend eine Akkreditierung vorgesehen.

Zum jetzigen Zeitpunkt werden bezüglich der Übung keinerlei O-Töne, Interviews oder dergleichen gegeben. Dies wird bei Bedarf ab Montag, 16.04.2018, ab Mittag ermöglicht werden.



54. Münchner Sicherheitskonferenz

Von Freitag, 16.02.2017, bis zum Sonntag, 18.02.2017, findet in der Münchner Innenstadt die 53. Münchner Sicherheitskonferenz (MSC – Munich Security Conference) statt. Auf dieser Seite finden Sie alle Presseveröffentlichungen und Informationen der Münchner Polizei rund um diese Veranstaltung. » mehr

14.02.2018, PP München

 

Messerstecher verletzt mehrere Personen im Münchner Osten

Hier finden Sie unsere auf Twitter veröffentlichten Nachrichten » mehr

21.10.2017, PP München

 
Champions League match FC Bayern München vs. Celtic Glasgow on 18.10.2017

The tickets for this matchday are already sold out. Even on the black market there is no chance to get a ticket for this match.

Please have in mind that there are no pubs or bars arround the stadium to see the match on tv. All sports Bars are fully booked (-> no chance to see the match on tv). » mehr

16.10.2017, PP München

 
Die Münchner Polizei auf dem Oktoberfest 2017

Vom 16.09.-03.10.2016 findet das 184. Oktoberfest statt. Im Laufe dieser Veranstaltung veröffentlicht die Münchner Polizei hier täglich (außer Samstags) den Wiesn-Report. Dabei handelt es sich um den Pressebericht der Münchner Polizei mit Meldungen rund um das größte Volksfest der Welt. » mehr

15.09.2017, PP München

 

Schusswaffengebrauch am S-Bahnhof Unterföhring

Informatinonen zum Schusswaffengebrauch am S-Bahnhof Unterföhring » mehr

22.12.2017, PP München

 
53. Münchner Sicherheitskonferenz

Von Freitag, 17.02.2017, bis zum Sonntag, 19.02.2017, findet in der Münchner Innenstadt die 51. Münchner Sicherheitskonferenz (MSC – Munich Security Conference) statt. Auf dieser Seite finden Sie alle Presseveröffentlichungen und Informationen der Münchner Polizei rund um diese Veranstaltung.


» mehr

16.02.2018, PP München

 

Die Münchner Polizei auf dem Oktoberfest 2016

Vom 17.09.-03.10.2016 findet das 183. Oktoberfest statt. Im Laufe dieser Veranstaltung veröffentlicht die Münchner Polizei hier täglich (außer Samstags) den Wiesn-Report. Dabei handelt es sich um den Pressebericht der Münchner Polizei mit Meldungen rund um das größte Volksfest der Welt. » mehr

14.09.2017, PP München

 

Ratgeber für die Teilnahme an Versammlungen und Demonstrationen

Die wichtigsten Dos and Don'ts des Bayerischen Versammlungsgesetzes: » mehr

14.08.2017, PP München

 
Versuchter Mord – Riem

MÜNCHEN. Am 26.10.2014 wurde eine 37-jährige Frau durch Messerstiche schwer verletzt. Der Tatverdächtige ist flüchtig. Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. Hier finden Sie alle Presseveröffentlichungen zu dem Fall. » mehr

30.11.2017, PP München

 
Tötungsdelikt in der Isarvorstadt - Soko Cornelius ermittelt - Search for Murderer in Munich

Am 28.05.2013 wurde ein 31-Jähriger von einem Unbekannten getötet. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auf dieser Sonderseite finden Sie chronologisch alle Pressemeldungen zu diesem Fall. Personen, die sachdienliche Hinweise auf die Tat oder den Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Mordkommission, 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

The Homicide Squad Munich seeks your help! » mehr

30.11.2017, PP München

  Fahndungsplakat

Tötungsdelikt zum Nachteil von Karl Heinz Radmiller - Täter flüchtig

Der zunächst vermisste Karl Heinz Radmiller wurde am 24.10.2011 tot aufgefunden. Die Ermittlungen haben zwischenzeitlich ergeben, dass Herr Radmiller getötet wurde. Nun fahndet die Mordkommission nach dem Täter. Auf dieser Sonderseite finden Sie chronologisch alle Pressemeldungen zu diesem Fall. Personen, die sachdienliche Hinweise auf die Tat oder den Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Mordkommission, 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. » mehr

30.11.2017, PP München

 

73-jährige Wanderin tot im Egmatinger Forst / Kaltenbrunner Schlag aufgefunden



















Seit 07.06.09 wurde die 73-jährige Luise Z., die an einer organisierten Wanderung teilgenommen hatte, vermisst. Am Sonntag den 21.06.09 wurde sie tot im Egmatinger Forst / Kaltenbrunner Schlag aufgefunden.

» mehr

24.07.2017, PP Oberbayern Nord

 

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen