Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Fallbegleitende Pressemeldungen

Fallbegleitende Pressemeldungen

Die Bayerische Polizei bietet Ihnen Hintergrundinformationen zu aktuellen Ereignissen und Abschlussmeldungen zu umfangreicheren Ermittlungskomplexen.



21.10.2017, PP München

Messerstecher verletzt mehrere Personen im Münchner Osten

Hier finden Sie unsere auf Twitter veröffentlichten Nachrichten


09.47 Uhr

Polizeieinsatz am Rosenheimerplatz. Täter verletzt mit Messer mehrere Person. Weitere Informationen folgen. #München
09.48 Uhr Warnmeldung: Meidet den #Rosenheimerplatz. Täter ist derzeit noch flüchtig. Anwohner bitte in den Häusern bleiben #München
10.02 Uhr Wir fahnden mit allen verfügbaren Polizeikräften nach dem Täter. Hintergründe sind derzeit noch unklar #Rosenheimerplatz
10.15 Uhr Täterbeschreibung:ca.40 Jahre,Mann, unterwegs mit schwarz. Rad, graue Hose,grüne Trainingsjacke, Rucksack mit Isomatte. #Rosenheimerplatz
10.16 Uhr Bei Antreffen: 110 wählen und sich nicht selbst in Gefahr bringen!
10.18 Uhr An alle Medienvertreter: Pressesammelstelle ist das Medienzentrum in der Ettstraße. #Rosenheimerplatz
10.27 Uhr Wir haben für #Rosenheimerplatz derzeit noch keine neuen Informationen. Wenn wir Neues wissen, berichten wir.
10.30 Uhr Es sind nicht hilfreiche Spekulationen im Umlauf. Wir berichten weiter, sobald wir gesicherte Informationen haben #Rosenheimerplatz
10.33 Uhr Nach derzeitigem Stand keine lebensbedrohlichen Verletzungen bei den Opfern! #Rosenheimerplatz
10.34 Uhr Achtung: Bitte wählen Sie für Auskünfte und Fragen zu #Rosenheimerplatz NICHT den Polizeinotruf 110. Infos gibt's hier auf Twitter!
10.38 Uhr Wir arbeiten gerade auf Hochtouren.Bitten um Verständnis, dass wir hier derzeit nicht jede Anfrage beantworten können. #Rosenheimerplatz
10.40 Uhr Nochmal für alle Medienvertreter:Pressesammelstelle ist in der Ettstr.Warnmeldung am Tatort gilt auch für Medienvertreter. #Rosenheimerplatz
10.40 Uhr Zur Fluchtrichtung des Täters haben wir unterschiedliche Aussagen, daher bitte den Bereich #Rosenheimerplatz, Ostahnhof und Ostpark meiden.
10.47 Uhr Police operation at #Rosenheimerplatz. Offender injured a few people. Further information as soon as possible #München
10.48 Uhr Warning: please avoid area around #Rosenheimerplatz,Ostbahnhof&Ostpark! The offender is still on the run.If possible stay in your houses
10.49 Uhr We are searching for the offender with all police officers available. Until now we know nothing about the motivation. #Rosenheimerplatz
10.50 Uhr In case of contact: call 110. Do not risk anything! #Rosenheimerplatz
10.52 Uhr Bitte haltet Euch mit Spekulationen zurück! Vielen Dank! #Rosenheimerplatz
11.03 Uhr Description of the suspect: a man about 40 years, riding a black bike; wearing gray trousers, green training jacket, backpack+ sleeping mat
11.16 Uhr Ergänzung zur Täterbeschreibung: korpulente Figur, kurze mittelblonde Haare, unrasiert. #RosenheimerPlatz
11.21 Uhr Update to description of the suspect: corpulent figure, short middle-blond hair, unshaven. #RosenheimerPlatz
12.12 Uhr Wir konnten einen Tatverdächtigen festnehmen. Derzeit unklar, ob es sich um den Täter handelt. #RosenheimerPlatz
13.17 Uhr Info für Medienvertreter: Um 14 Uhr findet im Medienzentrum des Polizeipräsidiums München eine Pressekonferenz zum aktuellen Einsatz statt.
13.54 Uhr Nach derzeitigem Ermittlungsstand bleibt der Festgenommene dringend tatverdächtig. Es besteht keine Gefahr mehr. #RosenheimerPlatz
14.04 Uhr The arrested is urgently suspect. There is no more danger in #munich ! #Rosenheimerplatz
14.59 Uhr Danke an alle Kolleg(inn)en für eure große Einsatzbereitschaft. Danke auch an die Angehörigen, die heute auf ihre Liebsten verzichten müssen


Champions League match FC Bayern München vs. Celtic Glasgow on 18.10.2017

The tickets for this matchday are already sold out. Even on the black market there is no chance to get a ticket for this match.

Please have in mind that there are no pubs or bars arround the stadium to see the match on tv. All sports Bars are fully booked (-> no chance to see the match on tv). » mehr

16.10.2017, PP München

 
Wiesn-Report vom 03.10.2017

Inhalt:

1697. Pressekonferenz
Wiesn-Abschluss-Pressegespräch 2017
-siehe Sonderbeilage

1698. Nachdem Franzosen fremde Kleidungsstücke an sich nahmen eskaliert es zur Körperverletzung

1699. Taschendiebfahnder nehmen Jackendiebe fest

1700. Taschendiebfahnder nehmen nigerianischen Jackendieb fest

1701. Mit Pony ins Bierzelt

1702. Polizei verhindert Angriff mit Weißbierglas

1703. 23-Jähriger greift Ordner an

1704. Schlag mit Maßkrug ins Gesicht

1705. 43-Jähriger zeigt Hitler-Gruß

1706. Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung und Beleidigung nach Hausverbot

1707. Streit um einen Sitzplatz eskaliert

1708. 50-Jähriger belästigt Frauen

1709. Randalierer beleidigen und beißen Sicherheitsmitarbeiter

1710. Stich mit Weinglas ins Gesicht

1711. Gefährliche Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte » mehr

15.09.2017, PP München

 
Wiesn-Report vom 02.10.2017

Inhalt:

1684. Betrunkener Schütze

1685. Verletzungen durch Maßkrüge in verschiedenen Festzelten

1686. Festbesucher beleidigt Wiesn-Polizei

1687. 29-Jähriger zeigt „Hitler-Gruß“ auf dem Festgelände

1688. Wiesn-Tourist fotografiert einer Besucherin unter den Rock und in den Ausschnitt

1689. Maßkrugschläger im Festzelt

1690. Sexuelle Belästigung in einem Festzelt

1691. Terminhinweis (Wiederholung):
Einladung zum Wiesn-Abschluss-Pressegespräch 2017 » mehr

15.09.2017, PP München

 
Wiesn-Report vom 01.10.2017

Inhalt:

1658. Taschendiebfahnder auch im Wiesnumfeld erfolgreich

1659. Treppensturz nach Wiesn-Besuch

1660. Taschendiebfahnder nehmen drei Schläferdiebe und einen Jackendieb fest

1661. Dame entkleidet sich um ins Zelt zu kommen

1662. Rauschgiftfahnder verhindern Sexualdelikt

1663. Nach Geldbeuteldiebstahl Polizeibeamten geschlagen

1664. Italiener begrapscht 13-Jährige

1665. Streit endet mit Maßkrugschlag

1666. Jugendschutzkontrolle bringt Rauschgift zum Vorschein

1667. Falschgeld im Festzelt

1668. Zellengast scheitert am Versuch die Gitterstäbe hochzuklettern und verletzt sich

1669. Vier Briten schlagen gemeinsam auf Italiener ein

1670. Franzose ruft Wiesn-Einsatzgruppe „Heil Hitler“ zu und zeigt „Hitlergruß“

1671. Bei Streit mit dem Sicherheitsdienst wird Einhandmesser gezückt

1672. Falschgeld an der Wiesn-Schänke

1673. Mit gefälschtem Ausweis ins Festzelt

1674. Kopfplatzwunde durch Maßkrugschlag

1675. Wiesn-Besucher beleidigt und bedroht Einsatzgruppe der Polizei

1676. Terminhinweis:
Einladung zum Wiesn-Abschluss-Pressegespräch 2017 » mehr

15.09.2017, PP München

 
Wiesn-Report vom 29.09.2017

Aus dem Inhalt:

1642. Versuchter Taschendiebstahl

1643. Sexueller Missbrauch an einem schlafenden alkoholisierten Mann

1644. Sexueller Übergriff wird durch Taschendiebfahnder beobachtet

1645. 37-Jähriger wird von Maßkrug verletzt

1646. Unbekannter greift 24-jährigen Frau unter den Rock und schlägt den Freund mit einem Maßkrug

1647. Taschendiebfahnder nehmen 29-Jährigen fest

1648. Streit eskaliert zu einer gefährlichen Körperverletzung mit Maßkrug

» mehr

15.09.2017, PP München

 
Wiesn-Report vom 27.09.2017

Aus dem Inhalt:

1618. Festnahme von zwei italienischen Taschendieben

1619. Gefährliche Körperverletzung auf dem Festgelände

1620. Festnahme einer minderjährigen Taschendiebin

1621. Gefährliche Körperverletzung durch Pfefferspray auf dem Festgelände

1622. Polizisten befreien Wiesn-Besucherin von angeblichem Bekannten

1623. Schlechte Verlierer schlagen Budenbetreiber eines Spielstands

» mehr

15.09.2017, PP München

 
Wiesn-Report vom 28.09.2017

Aus dem Inhalt:

1629. Motorrad gerät während einer Vorstellung in Brand

1630. 17-jährige Schülerin stark alkoholisiert

1631. 39-jähriger Wiesn-Besucher benutzt Geldscheine als Toilettenpapier

1632. Zaunkletterer durch Sicherheitsdienst erwischt

1633. Reinigungsfachmann streitet mit einem Wiesn-Gast

1634. Maßkrugwerfer verletzt Wiesn-Besucher

1635. Raub nach Wiesn-Besuch
» mehr

15.09.2017, PP München

 
Wiesn-Report vom 25.09.2017

Aus dem Inhalt:

1586. Italienisches Brüderpaar gerät in Streit

1587. Gefälschte Banknoten festgestellt

1588. Australier schlagen Neuseeländer nieder

1589. Gruppe Heranwachsender randaliert vor einem Festzelt

1590. Zwei professionelle Taschendiebe im Festzelt festgenommen

1591. Schwerer Raub mit Messer nach Wiesn-Besuch
» mehr

15.09.2017, PP München

 
Wiesn-Report vom 26.09.2017

Aus dem Inhalt:

1601. Sexuelle Belästigung durch Griff unter den Rock

1602. Wiesn-Besucher beleidigt Polizeistreife und kommt in Gewahrsam

1603. Wiesn-Besucher zeigt „Hitler-Gruß“

1604. Wiesn-Besucher belästigt Passanten

1605. Räuberischer Diebstahl

1606. Betrunkenes Paar wirft Kinderwagen mit eigenem Kind mehrmals um

1607. 55-jähriger Wiesn-Besucher zeigt „Hitler-Gruß“

1608. Bedrohung und gefährliche Körperverletzung

1609. Bettler auf dem Festgelände

1610. Gefährliche Körperverletzung durch Schlag auf den Kopf

1611. Festnahme eines Taschendiebs

1612. Festnahme eines Taschendieb-Pärchens
» mehr

15.09.2017, PP München

 
Wiesn-Report vom 24.09.2017

Inhalt:

1564. Vorstellung der italienischen und französischen Polizisten auf dem Oktoberfest
1565. Mehrere sexuelle Übergriffe auf dem Festgelände
1566. Wiesn-Besucher geht unvermittelt auf Polizeieinsatzgruppe los
1567. Australischer Student wird von mehreren Engländern schwer am Kopf verletzt
1568. Amerikanischer Soldat beleidigt Wiesn-Einsatzkräfte
1569. Schlägerei mit mehreren Beteiligten in einem Festzelt
1570. Einlass ins Festzelt gegen Entgelt durch Wiederholungstäter
1571. Taschendiebfahnder erneut erfolgreich
1572. Unbekannter Mann wirft im Festzelt mit Maßkrug
1573. 14-Jährige stark betrunken auf der Wiesn angetroffen
1574. Raub einer Handtasche auf dem Festgelände
1575. Auf der Wiesn Böller gezündet
1576. Körperverletzung mit Kieferbruch und Kopfplatzwunde
1577. Raub einer Bauchtasche auf dem Festgelände
1578. Täter einer zurückliegenden versuchten Vergewaltigung von der Geschädigten wiedererkannt
1579. Resumée der 12h Twitter Aktion #Wiesnwache
1580. Pressekonferenz
Halbzeitbilanz der Münchner Polizei zur Sicherheitslage auf der Wiesn
-siehe Sonderbeilage » mehr

15.09.2017, PP München

 
Wiesn-Report vom 22.09.2017

Aus dem Inhalt:

1536. Festnahme eines Handtaschendiebes auf frischer Tat

1537. Festnahme eines griechischen Handtaschendiebes

1538. Festnahme eines Uhrendiebes

1539. Sachbeschädigung an einem Mandelstand

1540. Brand einer Kehrmaschine

1541. Unbekannter schlägt mit Maßkrug zu

1542. Wodka-Diebe fliegen auf

1543. Randalierer tritt Ordner mit dem Fuß gegen den Kopf

1544. Australierin greift Wiesn-Besucher an und beißt mehrere Personen

1545. Unbekannter schlägt zwei Wiesn-Gästen einen Maßkrug auf den Kopf

1546. Ein Wiesn-Besucher schlägt anderem Gast mehrfach ein Glas ins Gesicht

1547. 33-Jähriger greift Frau unter das Dirndl

1548. Wiesn-Besucher begrapscht zwei Frauen

1549. Mann belästigt Frauen und wird vorbeugend in Sicherheitsgewahrsam genommen

1550. 12h #Wiesnwache

1551. Terminhinweis (Wiederholung): Vorstellung der italienischen und französischen Polizisten auf dem Oktoberfest

1552.Terminhinweis (Wiederholung): Einladung zum Bilanz-Pressegespräch über die erste Wiesn-Woche 2017
» mehr

15.09.2017, PP München

 
Wiesn-Report vom 21.09.2017

Aus dem Inhalt:

1521. Durch eine Videoüberwachung konnte ein sexueller Übergriff verhindert werden

1522. Rikschafahren in München – aber sicher!
Kontrolle 2.0

1523. Schubserei eskaliert zu einer Körperverletzung mit einem Maßkrug

1524. Kokainfund bei Gewahrsamnahme

1525. Sexueller Übergriff auf dem Heimweg nach der Wiesn

1526. Terminhinweis: Vorstellung der italienischen und französischen Polizisten auf dem Oktoberfest

1527. Terminhinweis: Einladung zum Bilanz-Pressegespräch über die erste Wiesn-Woche 2017
» mehr

15.09.2017, PP München

 
Wiesn-Report vom 20.09.2017

Aus dem Inhalt:

1508. Wiesn-Besuch endet in der Haftanstalt

1509. Betrunkener Randalierer geht in SIcherheitsgewahrsam

1510. Unbelehrbarer Drogenkonsument auf der Wiesn

1511. Maßkrugschlag durch unbekannten Täter

1512. Rikschafahren zur Wiesn – aber sicher!

1513. Schwerpunktaktion im Rotlichtmilieu


» mehr

15.09.2017, PP München

 
Wiesn-Report vom 19.09.2017

Aus dem Inhalt:

1490. Taschendiebfahnder können weiteren Erfolg verbuchen

1491. Besucher eines Festzeltes schlägt anderem Gast einen Maßkrug ins Gesicht

1492. Sexueller Übergriff in einem Festzelt

1493. Mitarbeiter eines Festzeltes werden von Taschendiebfahndern beim Stehlen ertappt

1494. Technischer Defekt an einem Fahrgeschäft

1495. Mandelstand wird von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren und beschädigt

1496. Wiesn-Besucher mit verbotener Tätowierung

1497. Taschendiebfahnder aus Berlin machen Langfinger dingfest

1498. Sexueller Übergriff durch mehrere Tatverdächtige auf dem Festgelände

1499. Taschendiebfahnder aus Zürich überführen Dieb

1500. Belgier greift Wiesn-Gast an und tritt einem Polizisten in den Rücken
» mehr

15.09.2017, PP München

 
Wiesn-Report vom 18.09.2017

Aus dem Inhalt:

1481. Festnahme nach „Hitler Gruß“

1482. Wiesn-Besucherin auf dem Nachhauseweg angegriffen

1483. Taschendiebe reagieren auf das Taschenverbot auf der Wiesn

1484. Zwei Festnahmen durch Berliner Taschendiebfahnder

1485. Festnahme nach Diebstahl einer hochwertigen Jacke
» mehr

15.09.2017, PP München

 
Wiesn-Report vom 17.09.2017

Inhalt:

1467. Rumänischer Schläferdieb durch Fahnder festgenommen

1468. Reinigungskraft nach Handydiebstahl festgenommen

1469. Schläferdiebe durch Fahnder festgenommen

1470. Jackendieb durch Fahnder festgenommen

1471. Maßkrug ins Gesicht

1472. Ukrainischer Wiesn-Besucher schreit mehrfach „Heil Hitler“

1473. Schlägerei mit Maßkrug im Festzelt

1474. Vermisster Mann auf dem Festgelände angetroffen

1475. Mit Einhandmesser auf der Wiesn

1476. Sexuelle Belästigung auf dem Festgelände » mehr

15.09.2017, PP München

 
Die Münchner Polizei auf dem Oktoberfest 2017

Vom 16.09.-03.10.2016 findet das 184. Oktoberfest statt. Im Laufe dieser Veranstaltung veröffentlicht die Münchner Polizei hier täglich (außer Samstags) den Wiesn-Report. Dabei handelt es sich um den Pressebericht der Münchner Polizei mit Meldungen rund um das größte Volksfest der Welt. » mehr

15.09.2017, PP München

 

Schusswaffengebrauch am S-Bahnhof Unterföhring

Informatinonen zum Schusswaffengebrauch am S-Bahnhof Unterföhring » mehr

13.06.2017, PP München

 
53. Münchner Sicherheitskonferenz

Von Freitag, 17.02.2017, bis zum Sonntag, 19.02.2017, findet in der Münchner Innenstadt die 51. Münchner Sicherheitskonferenz (MSC – Munich Security Conference) statt. Auf dieser Seite finden Sie alle Presseveröffentlichungen und Informationen der Münchner Polizei rund um diese Veranstaltung.


» mehr

15.02.2017, PP München

 

Die Münchner Polizei auf dem Oktoberfest 2016

Vom 17.09.-03.10.2016 findet das 183. Oktoberfest statt. Im Laufe dieser Veranstaltung veröffentlicht die Münchner Polizei hier täglich (außer Samstags) den Wiesn-Report. Dabei handelt es sich um den Pressebericht der Münchner Polizei mit Meldungen rund um das größte Volksfest der Welt. » mehr

14.09.2017, PP München

 

Wiesn-Report vom 28.09.2016

Inhalt:

1742. Festnahme nach Diebstahl einer Handtasche aus Festzelt

1743. Festnahme eines Diebs auf dem Festgelände

1744. Festnahme nach Taschendiebstahl auf dem Festgelände

1745. Festnahme nach Beleidigung auf sexueller Grundlage

1746. Sexuelle Nötigung im Wiesn-Umfeld
» mehr

15.09.2017, PP München

 
Ratgeber für die Teilnahme an Versammlungen und Demonstrationen

Die wichtigsten Dos and Don'ts des Bayerischen Versammlungsgesetzes: » mehr

14.08.2017, PP München

 
Versuchter Mord – Riem

MÜNCHEN. Am 26.10.2014 wurde eine 37-jährige Frau durch Messerstiche schwer verletzt. Der Tatverdächtige ist flüchtig. Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. Hier finden Sie alle Presseveröffentlichungen zu dem Fall. » mehr

10.11.2016, PP München

 
Tötungsdelikt in der Isarvorstadt - Soko Cornelius ermittelt - Search for Murderer in Munich

Am 28.05.2013 wurde ein 31-Jähriger von einem Unbekannten getötet. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auf dieser Sonderseite finden Sie chronologisch alle Pressemeldungen zu diesem Fall. Personen, die sachdienliche Hinweise auf die Tat oder den Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Mordkommission, 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

The Homicide Squad Munich seeks your help! » mehr

10.11.2016, PP München

  Fahndungsplakat

Tötungsdelikt zum Nachteil von Karl Heinz Radmiller - Täter flüchtig

Der zunächst vermisste Karl Heinz Radmiller wurde am 24.10.2011 tot aufgefunden. Die Ermittlungen haben zwischenzeitlich ergeben, dass Herr Radmiller getötet wurde. Nun fahndet die Mordkommission nach dem Täter. Auf dieser Sonderseite finden Sie chronologisch alle Pressemeldungen zu diesem Fall. Personen, die sachdienliche Hinweise auf die Tat oder den Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Mordkommission, 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. » mehr

10.11.2016, PP München

 

73-jährige Wanderin tot im Egmatinger Forst / Kaltenbrunner Schlag aufgefunden



















Seit 07.06.09 wurde die 73-jährige Luise Z., die an einer organisierten Wanderung teilgenommen hatte, vermisst. Am Sonntag den 21.06.09 wurde sie tot im Egmatinger Forst / Kaltenbrunner Schlag aufgefunden.

» mehr

24.07.2017, PP Oberbayern Nord

 

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen