Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

12.07.2018, PP München


Pressebericht vom 12.07.2018

Inhalt:


1008. Vergewaltigung in U-Bahn – Großhadern

1009. Schadensträchtiger Einbruch in eine Parfümerie - Grünwald

1010. Motorradfahrer wird von Pkw überrollt und schwer verletzt - Ludwigsvorstadt

1011. Betrunkener Autofahrer prallt gegen einen Baum - Milbertshofen




1008. Vergewaltigung in U-Bahn – Großhadern
Am Samstag, 16.06.2018, gegen 07.30 Uhr, stieg eine stark alkoholisierte 18-jährige Münchnerin an der U-Bahnstation Klinikum Großhadern aus einer U-Bahn aus.
Scheinbar war sie eingeschlafen, da der Zug aus der Wendeanlage in den Bahnhof einfuhr. Eine Polizeistreife wurde am Bahnsteig auf die Frau aufmerksam, da ihre Hose und ihr BH unter ihrem verrutschten T-Shirt geöffnet waren.

Auf Nachfrage der Beamten konnte sie sich aufgrund der Alkoholisierung nur teilweise an das Geschehene erinnern.
Beim Aufwachen stellte sie fest, dass ein fremder Mann seine Hand in ihrer Hose hatte. Sie verließ daraufhin die U-Bahn.

Der Tatverdächtige konnte nach Auswertung der Videoaufzeichnung ermittelt und am Montag, 09.07.2018 in München festgenommen werden.

Der 57-Jährige aus dem Landkreis Pfaffenhofen wurde wegen Vergewaltigung einer Widerstandsunfähigen und unterlassener Hilfeleistung angezeigt. Nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen.


1009. Schadensträchtiger Einbruch in eine Parfümerie - Grünwald
In der Nacht von Dienstag, 10.07.2018, 18.15 Uhr, auf Mittwoch, 11.07.2018, gegen 08.30 Uhr, brachen bisher unbekannte Einbrecher in eine Parfümerie Auf der Eierwiese in Grünwald ein.

Aus dem Geschäft wurden hauptsächlich exklusive und hochpreisige Parfüms, sowie Ledertaschen entwendet. Aus der Kasse wurde außerdem Bargeld gestohlen. Zur genauen Höhe des Beutewerts ist derzeit noch nichts Näheres bekannt.

Die unbekannten Einbrecher entfernten sich nach der Tat unerkannt.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Auf der Eierwiese in Grünwald Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


1010. Motorradfahrer wird von Pkw überrollt und schwer verletzt - Ludwigsvorstadt
Am Mittwoch, 11.07.2018, gegen 23.00 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Motorradfahrer aus München auf der Hans-Fischer-Straße, um die Kreuzung zum Bavariaring geradeaus zu überqueren. Offensichtlich feierte der Mann nach dem Halbfinale-Spiel den Sieg der kroatischen Nationalmannschaft.

Direkt vor dem Motorradfahrer fuhr ein 43-jähriger Münchner mit seinem Pkw Daimler.

Möglicherweise war der Motorradfahrer durch sein Feiern abgelenkt und fuhr ungebremst auf den vor ihm fahrenden Pkw auf. Durch den Aufprall stürzte der Motorradfahrer nach links auf die Gegenfahrbahn.

Ein entgegenkommender Seat Pkw überrollte den 21-Jährigen. Er blieb eingeklemmt unter dem Auto liegen. Sofort eilten viele kroatische Fans zu dem Pkw und konnten ihn gemeinsam auf die rechte Seite legen, um den Motorradfahrer zu befreien. Der 21-Jährige wurde schwer verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Pkw Daimler wurde leicht verletzt.

Beide Pkw und das Motorrad wurden beschädigt. Zur Unfallaufnahme wurde die Kreuzung Poccistraße und Hans-Fischer-Straße vollständig gesperrt. Der Verkehr wurde bis 01.40 Uhr umgeleitet.


1011. Betrunkener Autofahrer prallt gegen einen Baum - Milbertshofen
Am Donnerstag, 12.07.2018, gegen 03.50 Uhr, fuhr ein 27-jähriger Münchner mit seinem BMW auf einen Parkplatz in der Schleißheimer Straße. Vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung kam der Mann kurz vor der Ausfahrt von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum.


Ein 46-jähriger Zeuge beobachtete den Unfall und verständigte den Notruf der Polizei. Der Kroate war alleine im Fahrzeug gewesen und konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien.

Aufgrund der deutlichen Alkoholisierung wurde eine Blutentnahme angeordnet. Im Verlauf der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 27-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis hatte. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Gefährdung des Straßenverkehrs aufgrund seiner Alkoholisierung.

Der Pkw musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen