Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

19.04.2018, PP München


Pressebericht vom 19.04.2018

Inhalt:

551. Pkw-Fahrerin übersieht Motorradfahrer; zwei Personen schwer verletzt - Laim

552. Fahrer eines Elektrokraftrades stürzt und wird schwer verletzt - Westend

553. Bilanz des Polizeipräsidiums München zum 6. Bayerischen Blitzmarathon

554. Gefährliche Körperverletzung und Sachbeschädigung durch zwei Jugendliche - Nymphenburg

555. Verdächtiger Gegenstand entpuppt sich als abstrakte Kunst - Altstadt

556. Terminhinweis (Wiederholung):
Veröffentlichung des Sicherheitsreports 2017 für das Polizeipräsidium München




551. Pkw-Fahrerin übersieht Motorradfahrer; zwei Personen schwer verletzt - Laim
- Zeugenaufruf

Am Mittwoch, 18.04.2018, gegen 07.50 Uhr, befuhr eine 37-Jährige aus Gröbenzell mit ihrem Pkw Seat die Landsberger Straße stadteinwärts.

Auf Höhe der Hausnummer 310 wollte die Pkw-Fahrerin trotz einer durchgezogenen Linie links abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden 33-jährigen aus dem Landkreis München mit seinem Motorrad Ducati.

Dieser fuhr ungebremst gegen den Pkw und wurde ca. 60 Meter weit über die Fahrbahn geschleudert. Sowohl der 33-Jährige als auch die 37-Jährige wurden schwer verletzt und in Krankenhäuser gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Aufgrund des Unfalls wurde die Landsberger Straße in westliche Richtung für ca. zwei Stunden gesperrt. Hierdurch kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang, insbesondere zum Fahrverhalten des Motorradfahrers vor dem Unfall machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.


552. Fahrer eines Elektrokraftrades stürzt und wird schwer verletzt - Westend
Am Mittwoch, 18.04.2018, gegen 19.15 Uhr, führte ein 54-jähriger Oberhachinger eine Testfahrt mit einem zur Auslieferung bestimmten Elektrokraftrad der Marke Zero auf einem Privatgelände in der Nähe der Westendstraße durch.

Hierbei trug der Kradführer keinen Helm und stürzte aus bislang ungeklärter Ursache in einer Kurve. Dabei schlitterte er ca. 20 Meter über die Fahrbahn und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde anschließend zur weiteren Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Das Elektrokraftrad wurde bei dem Unfall schwer beschädigt.


553. Bilanz des Polizeipräsidiums München zum 6. Bayerischen Blitzmarathon
Von Mittwoch, 18.04.2018, 06.00 Uhr, bis Donnerstag, 19.04.2018, 06.00 Uhr, fand im Rahmen des Verkehrssicherheitsprogramms 2020 „Bayern mobil – sicher ans Ziel“ auch in München der 6. Bayerische Blitzmarathon statt. Die Geschwindigkeit wurde an 130 Stellen im Stadtgebiet und im Landkreis München gemessen.

Es konnten in diesem Zeitraum 14.952 Fahrzeuge gemessen werden. Insgesamt mussten 794 Fahrzeugfahrer aufgrund Geschwindigkeitsüberschreitungen beanstandet werden. Bei 88 Fahrzeugführern wurden andere Verkehrsverstöße festgestellt.

Die Spitzenreiterin fuhr mit ihrem Porsche gegen 13.00 Uhr auf der Josef-Felder-Straße mit 101 km/h bei zulässigen 50 km/h. Die 38-jährige Fahrerin aus München erwartet nun eine Anzeige mit einer Geldbuße in Höhe von 200 Euro, zwei Punkte im Verkehrszentralregister sowie ein einmonatiger Fahrverbot.

Überhöhte Geschwindigkeit ist nach wie vor die Hauptunfallursache. Dazu zählt nicht nur die Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit, sondern auch die auf die jeweilige Verkehrssituation angepasste Geschwindigkeit.


554. Gefährliche Körperverletzung und Sachbeschädigung durch zwei Jugendliche - Nymphenburg
Am Sonntag, 15.04.2018, gegen 01.00 Uhr, konnte ein 38-jähriger Münchner von seinem Fenster aus in der Romanstraße zwei 16-Jährige beobachten, wie sie auf dem Dach seines Pkw BMW herumsprangen.
Nachdem er die Jugendlichen zur Rede stellen wollte, konnten beide zunächst flüchten. Der 38-Jährige konnte einen der beiden jedoch einholen und festhalten. Daraufhin kam der andere Jugendliche zurück und schlug auf den 38-Jährigen ein. Dieser stürzte dadurch zu Boden und wurde nun von beiden Jugendlichen mehrfach getreten.

Bei dem Vorfall wurde der 38-Jährige und einer der beiden Jugendlichen leicht verletzt. Der Pkw wurde am Dach beschädigt.


Die beiden Jugendlichen aus München erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung sowie Sachbeschädigung.

Da sich der 38-Jährige bei dem Vorfall nach Angaben der Jugendlichen wehrte und zurückschlug, erstatteten sie im Gegenzug Anzeige gegen ihn wegen Körperverletzung.


555. Verdächtiger Gegenstand entpuppt sich als abstrakte Kunst - Altstadt
Am Mittwoch, 18.04.2018, gegen 06.45 Uhr, wurde von einem Justizmitarbeiter beim Entleeren des Briefkastens des Amtsgerichts München in der Pacellistraße eine auffällige Plastiktüte aufgefunden. Da in der Tüte eine selbstgefertigte Platine und diverse Drähte zu sehen waren, wurde die Örtlichkeit weiträumig abgesperrt und die Polizei alarmiert.

Nach einer Inaugenscheinnahme durch sprengstoffkundige Beamte der Münchner Polizei, stellte sich der verdächtige Gegenstand jedoch nur als eine Art abstrakte Kunst heraus. In der Tüte befanden sich weiterhin noch mehrere Seiten mit handschriftlichen und unleserlichen Notizen.


556. Terminhinweis (Wiederholung): Veröffentlichung des Sicherheitsreports 2017 für das Polizeipräsidium München
Am Freitag, 20.04.2018, um 11.30 Uhr, wird der Sicherheitsreport 2017 des Polizeipräsidiums München veröffentlicht.

Im Rahmen einer erweiterten Presserunde (keine Pressekonferenz!) besteht für anwesende Medienvertreter die Möglichkeit an den stellvertretenden Leiter der Abteilung für Verbrechensbekämpfung, Kriminaldirektor Andre Remy, Fragen zur Sicherheitslage in München 2017 zu stellen.

Die Printversion des Sicherheitsreports 2017 liegt am oben genannten Termin zur Mitnahme aus.

Alle Medienvertreter sind dazu herzlich in das Medienzentrum des Polizeipräsidiums München (Augustinerstraße 2, 80331 München) eingeladen.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen