Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

19.06.2017, PP München


Pressebericht vom 19.06.2017

944. Fußgängerin missachtet Rotlicht und wird von alkoholisiertem Pkw-Fahrer erfasst - Neubiberg

945. Alkoholisierter Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer - Untersendling

946. Mann belästigt zwei Schülerinnen - Neuperlach




944. Fußgängerin missachtet Rotlicht und wird von alkoholisiertem Pkw-Fahrer erfasst - Neubiberg
Am Sonntag, 18.06.2017, gegen 00.30 Uhr, fuhr ein 21-jähriger Deutscher mit seinem Pkw Ford auf der Äußere Hauptstraße in Richtung der Kreuzung Auf der Heid in Neubiberg.

Als er in den Kreuzungsbereich einfuhr, übersah er eine 18-jährige deutsche Fußgängerin, die die Fahrbahn auf der Fußgängerfurt bei Rot überquerte und fuhr frontal gegen sie. Die Fußgängerin wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt.

Ein hinzugerufener Rettungsdienst brachte die Verletzte zur ambulanten Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Der Pkw-Fahrer sowie seine Beifahrerin blieben unverletzt.

Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Pkw-Fahrer eine leichte Alkoholisierung festgestellt. Eine Blutentnahme wurde im Institut für Rechtsmedizin veranlasst.


945. Alkoholisierter Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer - Untersendling
Am Sonntag, 18.06.2017, gegen 20.40 Uhr, fuhr ein 53-Jähriger mit seinem Motorrad Honda auf der Siegenburger Straße vom Landaubogen aus kommend.

In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er stürzte und schlitterte anschließend mit seinem Motorrad über den Gehweg. Letztendlich kollidierte er neben der Fahrbahn mit einem Metallpoller und kam dadurch zum Stehen.

Der Motorradfahrer wurde durch den Sturz schwer verletzt und mit einem Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht.

Bei der Unfallaufnahme wurde eine Alkoholisierung des Motorradfahrers festgestellt. Eine Blutentnahme wurde durch das Amtsgericht München angeordnet.


946. Mann belästigt zwei Schülerinnen - Neuperlach
Zwei 9 und 12 Jahre alte Schwestern hielten sich am Sonntag, 18.06.2017, gegen 17.00 Uhr, in einem Freibad in Neuperlach auf. Dort wurden sie durch einen 53-jährigen italienischen Staatsangehörigen mehrmals im Brust- und Gesäßbereich berührt. Außerdem warf er ihnen eine Frisbee-Scheibe gegen den Kopf.

Die beiden Schülerinnen wandten sich an den Bademeister, der den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten konnte. Der Täter wurde vorläufig festgenommen.

Es wird gegen ihn wegen dem sexuellen Missbrauch von Kindern und gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen