Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

16.02.2017, PP München


Pressebericht vom 16.02.2017

Aus dem Inhalt:

238. 65-Jährige verstirbt bei einem Wohnungsbrand - Neuperlach

239. Pkw-Fahrer erleidet bei Rangiervorgang tödlichen Herzinfarkt - Kirchtrudering

240. Polizeibeamter wird bei Unfallaufnahme angefahren und leicht verletzt – Unterhaching

241. 34-jähriger Drogendealer wird in Thalkirchen festgenommen

242. Terminhinweis (Wiederholung):
Polizeipräsidium München auf der IMOT 2017




238. 65-Jährige verstirbt bei einem Wohnungsbrand - Neuperlach
Am Mittwoch, 15.02.2017, gegen 11.15 Uhr, hörte eine 57-jährige Hausbewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Rudolf-Zorn-Straße einen lauten Knall aus der Nachbarswohnung.

Als sie dem Geräusch nachgehen wollte, sah sie beim Betreten des Hausflures Rauch unter einer Nachbarswohnungstür heraustreten. Sofort verständigte sie den Notruf 110. Die Feuerwehr konnte die versperrte Wohnungstür aufbrechen.

Der vom Schlafzimmer ausgehende Brand konnte von der Feuerwehr gelöscht werden. Hier wurde eine Frau tot aufgefunden, bei der es sich wohl um die 65-jährige Wohnungsmieterin handelt.

Neben dem Brandschaden im Schlafzimmer entstand in der kompletten Wohnung ein massiver Ruß- und Rauchschaden. Dieser wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Polizeibeamte der Brandfahndung (Kommissariat 13) übernahmen vor Ort die Ermittlungen. Zur Brandursache kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine konkrete Aussage getroffen werden. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Der von der Nachbarin wahrgenommene laute Knall stammt offensichtlich von einer Verpuffung. Wie es zu dieser gekommen ist, wird mit Hilfe eines Brandgutachters geklärt.




239. Pkw-Fahrer erleidet bei Rangiervorgang tödlichen Herzinfarkt -Kirchtrudering
Ein 69-jähriger Rentner fuhr am Mittwoch, 15.02.2017, gegen 13.00 Uhr, mit seinem Pkw auf dem Rappenweg. Aus bislang unbekannten Gründen kam der Rentner von der Fahrbahn ab und touchierte mit seinem Fahrzeug einen Gartenzaun.

Beim anschließenden Rangiervorgang erlitt er einen Herzinfarkt und verstarb infolge dessen in seinem Fahrzeug. Eine anschließende Reanimation durch den hinzugerufenen Rettungsdienst blieb erfolglos.


240. Polizeibeamter wird bei Unfallaufnahme angefahren und leicht verletzt – Unterhaching
Am Mittwochnachmittag, 15.02.2017, wurde die rechte Spur der Ottobrunner Straße aufgrund eines vorausgegangenen Verkehrsunfalls mit mehreren Einsatzfahrzeugen von Polizei und Feuerwehr nebst eingeschaltetem Blaulicht abgesperrt.

Infolge der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Um 16.35 Uhr wollte ein 53-jähriger Polizeibeamter aus München die Ottobrunner Straße überqueren und gab hierzu einer sich nähernden Toyota-Fahrerin ein deutliches Handzeichen. Als diese ihr Fahrzeug anhielt, überquerte der Polizeibeamte die Straße. Ein 62-jähriger VW-Fahrer übersah das vor sich stehende Fahrzeug und fuhr diesem auf.

Durch den Zusammenstoß wurde der Toyota nach vorne geschoben und der Polizeibeamte von diesem an seiner linken Körperseite erfasst. Er wurde mit leichten Verletzungen mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die weiteren Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.


241. 34-jähriger Drogendealer wird in Thalkirchen festgenommen
Beamte der Drogenfahndung (Kommissariat 83) hatten einen 34-jährigen arbeitslosen Deutschen in Verdacht, dass dieser aus seiner Wohnung im Bereich Thalkirchen einen schwunghaften Handel mit größeren Mengen Marihuana betreibt.

Daraufhin wurde ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss erwirkt und am Dienstag, 14.02.2017, durch Beamte der Rauschgiftfahndung vollzogen.

Als die Polizeibeamten die Wohnung betraten, trafen sie den 34-Jährigen schlafend vor. Bei der anschließenden Durchsuchung konnten fast vier Kilogramm Marihuana, 20 Gramm Amphetamin, ca. 6.000 Euro Bargeld, Verpackungsmaterial, ein Vakuumiergerät, diverse Schlag- und Stichwaffen und weitere umfangreiche Beweismittel aufgefunden und sichergestellt werden.

Der 34-Jährige wurde festgenommen und dem zuständigen Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Dieser bestätigte die Haft.



242. Terminhinweis (Wiederholung): Polizeipräsidium München auf der IMOT 2017
Zum 24. Mal öffnet die Verkaufsmesse IMOT München ihre Tore. Mehr als 60000 Besucher werden in den Messehallen des MOC in der Lilienthalallee erwartet.

Vom 17. bis 19. Februar 2017 wird Motorradfahrern wieder alles rund ums Motorradfahren geboten.

Im Mittelpunkt stehen die Neuheiten aller wichtigen Motorrad-, Roller-, E-Bike und Quad-Marken. Ebenso wie die aktuellsten Trends in den Bereichen Technik, Tuning, Zubehör, Bekleidung, Rennsport, Customizing und Touristik. Die IMOT hat sich inzwischen zur größten Motorrad-Publikumsmesse in Süddeutschland entwickelt.

Abermals nutzt das Polizeipräsidium München bei dieser Ausstellung die Gelegenheit, sich mit einem eigenen Informationsstand zu präsentieren. Des Weiteren werden Filmvorführungen sowie zwei aktuelle und ein historisches Polizeimotorrad präsentiert.
Die Polizeibeamten der Verkehrspolizeiinspektionen werden über verschiedene Unfallgefahren aufklären und zu allgemeinen verkehrsrechtlichen Fragen Rede und Antwort stehen.

Bereits zum zweiten Mal wird sich die Kontrollgruppe Motorrad aus dem Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Stand der Münchner Polizei beteiligen.

Zudem stellt uns die Kreisverkehrswacht Berchtesgadener Land für die Zeit der Messe einen Motorradfahrsimulator zur Verfügung, an dem interessierte Besucher ihre fahrerischen Fähigkeiten beweisen können.

Alle Medienvertreter und Interessenten sind herzlich eingeladen unseren Polizeistand auf der IMOT 2017 zu besuchen.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen