Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

28.03.2016, PP München


Joggerin im Englischen Garten unsittlich begrapscht – Schwabing

MÜNCHEN. Am Sonntag, 27.03.2016, gegen 10.50 Uhr, beobachtete ein 39-jähriger Münchner im Englischen Garten, wie ein zunächst unbekannter Mann sich unvermittelt einer etwa 40-jährigen Joggerin in den Weg stellte.


Er packte die Frau am Arm und griff ihr an die Brust. Der Joggerin gelang es jedoch sich loszureißen und zum 39-jährigen Zeugen zu flüchten. Anschließend entfernte sich die Frau, um nach Hause zu gehen. Ihre Personalien hinterließ sie nicht.

Der 39-Jährige wandte sich im Anschluss an zwei Polizeibeamte die sich zufällig in der Nähe befunden haben. Nach dem er den Sachverhalt den Beamten schilderte, suchten sie gemeinsam im Englischen Garten nach dem Täter. Hierbei konnte ein 48-jähriger Tscheche von dem Zeugen eindeutig identifiziert werden.

Der 48-Jährige wurde festgenommen und in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München gebracht. Er wird heute zur Klärung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Die ca. 40 Jahre alte Joggerin hat sich nach der Tat weder beim Zeugen noch bei der Polizei gemeldet. Sie wird dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, insbesondere die Geschädigte (ca. 40 Jahre alt, ca. 170 cm groß, blonde Haare mit Dauerwelle zum Pferdeschwanz gebunden. Sie war mit „Laufoutfit“: fliederfarbenes Oberteil, schwarze Hose bekleidet und sprach englisch mit slawischem Akzent) werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern