Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

08.03.2016, PP München


Falscher Wasserwerker

MÜNCHEN. Am Montag, 07.03.2016, gegen 09.15 Uhr, klingelte ein Unbekannter an der Wohnungstür einer 81-jährigen Rentnerin aus München. Der unbekannte Mann gab an, dass er den Wasserzähler prüfen müsse.


Im Anschluss daran ging er mit der 81-Jährigen gemeinsam in das Badezimmer. Als sich die Rentnerin zusammen mit dem Unbekannten im Bad befand, zog der vermeintliche Wasserwerker von innen die Badezimmertür zu, nahm den Duschkopf und drehte das Wasser auf. Als die Rentnerin die Badezimmertür einen Spalt breit öffnete, konnte sie feststellen, dass sich eine zweite Person in der Wohnung befand. Als der Täter im Badezimmer dies bemerkte, schlug er die Tür zu und hielt die Münchnerin an beiden Oberarmen fest.

Die 81-Jährige konnte sich nach einigen Sekunden losreißen und das Badezimmer verlassen. Die beiden Täter konnten währenddessen aus der Wohnung entkommen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 50 Jahre alt, ca. 165 cm groß, dickliche Figur, dunkle Haare, schwarze uniformartige Bekleidung mit unbekannter Aufschrift.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum am Karl-Marx-Ring Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Trickdiebstahl stehen könnten?
Wem sind im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Karl-Marx-Ring oder in deren näheren Umgebung aufgefallen?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern