Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

01.03.2016, PP München


Straßenraub in der Innenstadt

MÜNCHEN.Am Samstag, 27.02.2016, gegen 02.00 Uhr, war ein 20-jähriger Münchner in der Schillerstraße / Ecke Landwehrstraße auf dem Heimweg von einer Diskothek. Er wurde in der Schillerstraße von fünf ihm unbekannten Männern angepöbelt.

Einer der Männer schlug dem jungen Mann plötzlich mit der Faust ins Gesicht, woraufhin er zu Boden ging und dort benommen liegen blieb. Die Gruppe entfernte sich anschließend.


Der 20-Jährige wollte nach dem Vorfall die Polizei verständigen, bemerkte dann aber, dass sein Mobiltelefon weg war. Es ist davon auszugehen, dass ihm einer der fünf Männer während der Tat das Handy entwendete.

Der junge Mann erlitt durch den Schlag eine Platzwunde an der Unterlippe, welche im Krankenhaus behandelt wurde.

Täterbeschreibung:
Mehrere junge Männer im Alter von ca. 20 Jahren, vermutlich arabischer bzw. nordafrikanischer Herkunft.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern