Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

19.01.2016, PP München


Handtaschenräuber auf frischer Tat festgenommen

München. Am Montag, 18.01.2016, gegen 18.00 Uhr, befand sich eine 40-jährige Münchnerin auf dem Nachhauseweg. Von der U-Bahnhaltestellte „Friedenheimer Straße“ kommend näherte sich ihr völlig unvermittelt in der Justus-Kerner-Straße ein unbekannter Mann von hinten und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen.


Mit aller Kraft versuchte die 40-Jährige ihre Tasche festzuhalten, jedoch war ihr der Täter körperlich überlegen. Ihm gelang es ihr die Tasche zu entreißen. Danach flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Friedenheimer Straße.

Etwa eine Stunde später ereignete sich in der Landsberger Straße eine identische Tat.

Hier näherte sich ein Mann, ebenfalls von hinten, einer 37-jährige Münchnerin an und entriss ihr die Handtasche. Anschließend flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Agnes-Bernauer-Straße.

Vorbeikommende Passanten wurden auf die Situation aufmerksam, verfolgten selbstlos den Täter und verständigten geistesgegenwärtig parallel hierzu die Polizei über den Notruf „110“. Während der Verfolgung konnten die aufmerksamen Zeugen beobachten, wie der Räuber die zuvor geraubte Handtasche wegwarf. In der Ludwig-Richter-Straße verloren sie leider den Flüchtigen aus den Augen.

In der Zwischenzeit wurden seitens der Polizei intensive Fahndungsmaßnahmen in diesem Bereich nach dem flüchtenden Räuber eingeleitet. Aufgrund der hervorragenden Zeugenbeschreibung des Täters konnte ein 30-jähriger bosnisch-herzegowinischer Staatsangehöriger festgenommen werden. Der wohnungslose Bosnier wird heute dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

Durch das Entreißen der Handtasche wurde die 37-jährige Münchnerin im zweiten Fall leicht verletzt.

Die Münchner Polizei bedankt sich für das couragierte und vorbildliche Verhalten der Zeugen. Aufgrund des sofortigen Notrufes bei der Polizei (110) und ihrer sehr guten Täterbeschreibung war es den nach dem Räuber fahndenden Beamten möglich den 30-Jährigen festzunehmen.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern