Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

17.01.2016, PP München


1. Nachtrag vom 17.01.2016


98. Bäckerei als Ort eines Verkehrsunfalls – Haar
Ein 66-jähriger Münchner wollte heute Morgen (Sonntag, 17.01.2016) gegen 10.40 Uhr seine Frau abholen, die gerade beim Einkaufen in einer Bäckerei war und an der Kasse anstand.

Vermutlich weil er das Gas- mit dem Bremspedal seines Toyota RAV 4 verwechselte, geriet sein Auto außer Kontrolle, durchbrach den gläsernen Eingangsbereich und blieb letztlich im Laden stehen.

Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Auch seine Frau wurde nicht verletzt. Zwei weitere Frauen und ein Mann, die sich ebenfalls im Kassenbereich aufhielten, kamen mit Schnittverletzungen und Prellungen in ein Krankenhaus.

Das Verkehrsunfallkommando der Münchner Polizei hat vor Ort die Sachbearbeitung übernommen.
Derzeit liegen keine weiteren Einzelheiten vor – gegebenenfalls wird nachberichtet.

© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern