Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

Neueste Pressemeldungen

Hier finden Sie die aktuellsten Pressemitteilungen der Bayerischen Polizei. Für länger zurückliegende Ereignisse steht Ihnen das Pressearchiv zur Verfügung!


Pressebericht vom 30.10.2014

Aus dem Inhalt:

1950. 36. und 37. Rauschgifttoter

1951. Frau wird von eigenem Pkw eingeklemmt und schwer verletzt – Thalkirchen

1952. Einbrecher nach Verfolgungsfahrt festgenommen; weitere Täter ermittelt und ebenfalls festgenommen – Pasing
-siehe Pressebericht vom 29.10.2014, Ziffer 1942

1953. Angestellter von Ladendieben mit Pfefferspray attackiert – Moosach

1954. Bundesligaspiel des FC Bayern München gegen
Borussia Dortmund » mehr

30.10.2014, PP München

 
Pressebericht vom 29.10.2014

Inhalt:

1942. Mutmaßlicher Einbrecher prallt bei Verfolgungsfahrt gegen einen Pkw und einen Parkverhinderungsbügel – Pasing

1943. Fußgänger betritt unachtsam die Fahrbahn, wird von Pkw erfasst und schwer verletzt – Untersendling

1944. 35. Rauschgifttote

1945. Schadensträchtiger Einbruch in Einfamilienhaus – Berg am Laim

1946. Schadensträchtiger Einbruch in Reiheneckhaus – Neuaubing

1947. Brände zweier Mülltonnen – Harlaching und Ober-giesing

1948. 61-Jährige randaliert in S-Bahn und greift Polizeibeamte an » mehr

29.10.2014, PP München

 
3. Nachtrag vom 28.10.2014

» mehr

28.10.2014, PP München

 
2. Nachtrag vom 28.10.2014

» mehr

28.10.2014, PP München

 
1. Nachtrag vom 28. Oktober 2014

» mehr

28.10.2014, PP München

 
Pressebericht vom 28.10.2014

Inhalt:

1936. Fußgängerin wird beim Überqueren der Fahrbahn von einem Pkw erfasst und schwer verletzt – Deisenhofen

1937. Festnahme von Buntmetalldieben – Obergiesing

1938. Halbnackter Jogger – Schwabing-West » mehr

28.10.2014, PP München

 
Raubüberfall auf Ehepaar in Rottach-Egern - Zwei Tatverdächtige festgenommen

ROTTACH-EGERN / TEGERNSEE, LKR. Miesbach. Nach dem brutalen Raubüberfall auf ein Ehepaar in dessen Wohnhaus am 8. Januar 2014 führten die intensiven Ermittlungen der „EG Villa“ und der Staatsanwaltschaft München II zur Festnahme von zwei Tatverdächtigen in Nordrhein-Westfalen. Die kriminaltechnischen Untersuchungen am Institut für Rechtsmedizin in München brachten den Durchbruch für die Ermittler, die in enger Zusammenarbeit mit den Dortmunder Polizeibehörden die beiden Männer am 22. Oktober 2014 festnehmen konnten. » mehr

30.10.2014, PP Oberbayern Süd

 

Raubüberfall auf Taxifahrerin aufgeklärt

MEMMINGEN. Der Memminger Kriminalpolizei gelang die Klärung des Raubes, der im September zum Nachteil einer 38-Jährigen begangen wurde. Auch der Tatverdächtige wurde festgenommen. Er ist vermutlich auch für zwei Einbrüche verantwortlich. » mehr

30.10.2014, PP Schwaben Süd/West

 
Pokalspiel Würzburger Kickers gegen Eintracht Braunschweig – Dank Polizeieinsatz größtenteils friedlich

WÜRZBURG. Ohne größere Störungen ist am Mittwochabend das DFB-Pokalspiel Würzburger Kickers - Eintracht Braunschweig über die Bühne gegangen. Etwa 1.000 Gästefans waren angereist, unter denen sich etwa 120 so genannte Problemfans befanden. Polizisten mussten eingreifen, als Fans der Gästemannschaft aufeinander losgehen wollten. Dabei erlitten zwei Beamte leichtere Verletzungen. Ein Fan verletzte sich beim Torjubel am Zaun. In der zweiten Halbzeit wurden pyrotechnische Gegenstände, so genannte Blinker, gezündet. Im Großen und Ganzen war die Würzburger Polizei mit dem Einsatzgeschehen zufrieden. » mehr

29.10.2014, PP Unterfranken

 
Tödlicher Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 22 zwischen Wildenreuth und Erbendorf

KRUMMENNAAB, LKR. TIRSCHENREUTH; Bei einem Verkehrsunfall auf der B 22 kam eine 68-jährige Pkw-Fahrerin ums Leben. Drei weitere Personen wurden schwer verletzt in Krankenhäuser eingeliefert. » mehr

29.10.2014, PP Oberpfalz

 
Tödlicher Absturz

HERSBRUCK. (1950) Am Dienstagnachmittag (28.10.2014) stürzte eine Frau im Kreis Happurg von einem Felsen. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod feststellen. » mehr

29.10.2014, PP Mittelfranken

 
Auseinandersetzung in einer Asylbewerberunterkunft

MALLERSDORF-PFAFFENBERG,LKR.STRAUBING-BOGEN. Am Dienstag (28.10.2014) kam es in einer Asylbewerberunterkunft in der Markstraße zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Asylbewerbern. Die Polizeistation Mallersdorf-Pfaffenberg ermittelt nun u.a. wegen Bedrohung und gefährlicher Körperverletzung. » mehr

29.10.2014, PP Niederbayern

 
Mutmaßlicher Einbrecher prallt bei Verfolgungsfahrt gegen einen Pkw und einen Parkverhinderungsbügel - Pasing

MÜNCHEN. Am Dienstag, 28.10.2014, um 18.45 Uhr, fuhr eine Polizeistreife, besetzt mit zwei Beamten, auf der Maria-Eich-Straße in nördlicher Richtung. Auf Höhe des Anwesens Nummer 22 bemerkten sie zwei männliche Personen, welche auf dem Gehweg der Maria-Eich-Straße in nördliche Richtung gingen. » mehr

29.10.2014, PP München

 
Verbrauchermarkt überfallen - Kripo sucht Zeugen

NEU-ULM. Ein noch unbekannter Täter hat gestern Abend im Stadtteil Ludwigsfeld einen Verbrauchermarkt überfallen. » mehr

29.10.2014, PP Schwaben Süd/West

 
Tödlicher Verkehrsunfall

PRACKENBACH, LKR. REGEN: Am Dienstag, den 28.10.14, gegen 17.35 Uhr, kam es auf der B 85, Gemeinde. Prackenbach, Abzweigung Maierhof, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 79-jähriger Fußgänger getötet wurde. » mehr

28.10.2014, PP Niederbayern

 
Polizei warnt erneut vor Betrugsmasche

NIEDERBAYERN. Insbesondere ältere Menschen werden häufig über das Telefon getäuscht und zur Überweisung von hohen Geldbeträgen aufgefordert und werden dadurch Opfer von internationalen Betrügerbanden. » mehr

28.10.2014, PP Niederbayern

 
32-Jähriger löst Polizeieinsatz in Forchheimer Innenstadt aus

FORCHHEIM. Einen Großeinsatz der Polizei löste am Dienstagvormittag ein 32-jähriger Mann aus, der mit Messern bewaffnet in der Innenstadt unterwegs war. » mehr

28.10.2014, PP Oberfranken

 
© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern