Polizei Bayern » PP München » Aktuelles

03.05.2017, PP München


Mehrere Diebstähle aus Pkw im Nahbereich von Kindergärten

Zum Vergrößern bitte klicken

Am Donnerstag, 27.04.2017, zwischen 16.45 Uhr und 17.00 Uhr, wollte eine 39-jährige Münchnerin ihre Tochter vom Kindergarten in Großhadern abholen. Als sie nach wenigen Minuten zur ihrem vor dem Kindergarten geparkten Pkw zurückkam, bemerkte sie, dass die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen worden war.


Während ihrer Abwesenheit hatte ein bislang unbekannter Täter aus dem Pkw ihre Handtasche entwendet.

Trotz direkt eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen durch die Polizei verlief die Suche nach dem unbekannten Täter bislang erfolglos.

Der Fall steht im Zusammenhang mit weiteren schweren Diebstählen aus Kraftfahrzeugen in den zurückliegenden Monaten.

Betroffen von diesen Diebstählen sind ausschließlich Eltern, die ihre Kinder entweder am Morgen zum Kindergarten brachten, bzw. am Nachmittag von dort wieder abholten.

Konkrete Hinweise auf den unbekannten Täter liegen bislang nicht vor.

Mit einem weiteren Auftreten des bislang unbekannten Täters ist zu rechnen.

Die Münchner Polizei bittet deshalb alle Eltern,

beim Aussteigen keine Wertgegenstände, insbesondere keine Handtaschen, in den Fahrzeugen zurück zu lassen.

bei verdächtigen Beobachtungen im Bereich von Kindergärten unverzüglich den Polizeinotruf „110“ zu verständigen.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen