Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.11.2017, PP Mittelfranken


Nach Ladendiebstahl zum Ermittlungsrichter

ERLANGEN. (1927) Am Dienstagnachmittag (21.11.2017) wurden im Erlanger Stadtgebiet drei mutmaßliche Ladendiebe festgenommen. Zwei Tatverdächtige werden nun dem Ermittlungsrichter vorgeführt.


Gegen 14:30 Uhr befanden sich drei Männer (21, 39 und 40 Jahre alt) im Bereich eines Drogeriemarktes in der Erlanger Innenstadt. Zivilbeamte der Erlanger Polizei wurden aufgrund des auffälligen Verhaltens auf das Trio aufmerksam. Bei einer daraufhin durchgeführten Kontrolle fanden die Beamten Parfum im Wert von knapp 1000 Euro auf, welches offensichtlich aus dem Drogeriemarkt entwendet wurde. Zudem führten zwei der Männer Rauschgiftutensilien mit sich.

Das Trio wurde vorläufig festgenommen und entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. Gegen den 21-Jährigen und den 39-Jährigen wird zudem wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft werden der 21-Jährige und der 39-jährige Mann dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen