Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

13.08.2017, PP Mittelfranken


Serie von Pkw-Aufbrüchen im nördlichen Stadtgebiet - Polizei sucht Zeugen

NÜRNBERG. (1373) Im Zeitraum von Donnerstag bis Samstag (10.-12.08.2017) kam es im Nürnberger Norden zu mehreren Pkw-Aufbrüchen. Die Kriminalpolizei Nürnberg bittet zu diesen Fällen um Zeugenhinweise.


Zunächst wurde festgestellt, dass ein unbekannter Täter im Zeitraum von Donnerstagabend (10.08.) bis Freitagmittag (11.08.) die Seitenscheibe der Beifahrerseite an einem Pkw in der Eichendorffstraße eingeschlagen hatte. Zwar entwendete er aus dem Fahrzeug keine Gegenstände, verursachte bei dem Aufbruch jedoch einen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Von Freitagabend (11.08.) bis Samstagmittag (12.08.) gingen ebenfalls unbekannte Täter acht weitere Fahrzeuge verschiedener Hersteller im nördlichen Stadtgebiet an. Die Tatorte liegen in diesen Fällen in der Effeltricher Straße (2x), der Hilpoltsteiner Straße, der Betzensteiner Straße, der Marienbergstraße, der Gerngrosstraße, der Georg-Buchner-Straße und der Otto-Lilienthal-Straße.

An sieben Fahrzeugen schlugen Unbekannte jeweils eine der Seitenscheiben ein und durchsuchten anschließend das Fahrzeug nach Wertgegenständen. Bei einem Pkw in der Effeltricher Straße blieb es bei der Beschädigung der Seitenscheibe auf der Fahrerseite. Bislang ist bekannt, dass die Täter lediglich aus einem Fahrzeug in der Gerngrosstraße einen MP3-Player und eine hochwertige Sonnenbrille entwendeten. In allen anderen Fällen verlief die Suche der Autoaufbrecher offensichtlich erfolglos. Der insgesamt entstandene Sachschaden wird auf mindestens 3000 Euro geschätzt.

Die weiteren Ermittlungen zu den Pkw-Aufbrüchen werden vom Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übernommen. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Wahrnehmungen zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die im Bereich um die Tatorte aufgefallen sind, nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken entgegen. Die Rufnummer des Hinweistelefons lautet 0911 2112-3333.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen