Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

29.02.2016, PP Mittelfranken


Verkehrsunfallflucht rasch geklärt

NÜRNBERG. (422) Eine 25-Jährige soll am Sonntagabend (28.02.2016) im Stadtteil Lichtenhof einen Ampelmast umgefahren haben. Anschließend flüchtete sie, stellte sich jedoch später der Polizei.


Zeugen verständigten gegen 18:45 Uhr die Einsatzzentrale und teilten das Kennzeichen mit, nachdem ein schwarzer Audi TT an der Kreuzung Allersberger Straße/Wodanstraße eine Fußgängerampel angefahren hatte und in Richtung Hauptbahnhof weiter fuhr. Mehrere Streifen der Polizeiinspektionen Nürnberg-Ost, -Mitte und -Süd waren in die Fahndung eingebunden. Kurz nach 19:00 Uhr stellten Beamte das Fahrzeug in der Ottilienstraße am Straßenrand geparkt fest.

Während die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg vor Ort Spuren sicherte, kam die 25-Jährige mit einem gleichaltrigen Begleiter zurück. Sie räumte ein, den Unfall verursacht zu haben. Nachdem Alkoholgeruch bei ihr festgestellt werden konnte, wurde eine Blutentnahme veranlasst. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtsachschaden auf über 3.000 Euro.

Die Autofahrerin muss sich jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Folge Alkohols und unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern