Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

05.02.2016, PP Mittelfranken


Angriff mit Messer - Einweisung in Fachklinik

NÜRNBERG. (263) Der Angriff auf einen Mitbewohner in einer Pension im Nürnberger Westen endete gestern Abend mit der Einweisung eines Beschuldigten. Er hatte seinen Kontrahenten mit einem Messer gestochen.


Zu dem Vorfall kam es gegen 19:00 Uhr, als der spätere Beschuldigte (29) einen Mitbewohner in dessen Zimmer aufsuchte und ihn völlig unvermittelt mit einem Messer angriff. Der Geschädigte (25) wehrte sich heftig, woraufhin der Angreifer abließ und sich in sein Zimmer zurückzog. Der Hintergrund des Angriffs ist noch unklar.

Als Polizeibeamte der PI Nürnberg-West eingetroffen waren, nahmen sie den Beschuldigten widerstandslos fest. Die Tatwaffe - ein Küchenmesser - fand man in seinem Zimmer.

Der Verletzte kam nach ärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus. Seine Blessuren sind nicht schwerwiegend.

Auf Grund seines offensichtlich psychisch ungeordneten Zustandes musste der 29-Jährige nach Abschluss der polizeilichen Amtsbehandlung in eine Fachklinik überwiesen werden. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern