Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

03.02.2016, PP Mittelfranken


Einbrüche im Stadtgebiet

ERLANGEN. (253) Im Zeitraum zwischen Montag (01.02.2016) und Mittwoch (03.02.2016) brachen bislang unbekannte Täter gleich zwei Mal in der Innenstadt ein. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.


Im ersten Fall drangen Unbekannte im Zeitraum zwischen Montag, 18:00 Uhr und Dienstag, 08:20 Uhr, in einen Frisörsalon in der Unteren Karlstraße gewaltsam ein und entwendeten Bargeld. Der Geschädigten entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro.

Im zweiten Fall brachen die Täter am Dienstagmorgen im Zeitraum zwischen 01:30 Uhr und 04:00 Uhr in eine Gaststätte in der Bismarckstraße ein. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200 Euro.
Ob es in diesem Fall auch zu einem Entwendungsschaden gekommen ist, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

In beiden Fällen ermittelt die Kriminalpolizeiinspektion Erlangen wegen schweren Diebstahls.

Hinweise, welche zur Aufklärung der Straftaten beitragen können, nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 entgegen.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern