Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

25.01.2016, PP Mittelfranken


Übergriff auf junge Frau

ROTH. (172) In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (21./22.01.2016) wurde eine junge Frau im Süden Roths Opfer eines Übergriffs. Die Polizei fahndet nach zwei unbekannten Männern.


Die Frau war zu Fuß in der Münchener Straße unterwegs, um in einer Tankstelle noch kurz etwas zu besorgen. Gegen 00:30 Uhr machte sie sich auf den Heimweg. Als auf ihrer Gehwegseite zwei Männer vor ihr liefen, wechselte sie die Straßenseite und lief die Münchener Straße stadtauswärts weiter. Offensichtlich wechselten die beiden ebenfalls auf die Seite des späteren Opfers. Auf Höhe Ernst-Udet-Straße packte es einer der Tatverdächtigen grob am Oberkörper. Sie zog sich dabei Hämatome am Oberarm zu. Die Angegriffene wehrte sich vehement, sodass der Mann von ihr abließ und die junge Frau nach Hause rennen konnte.

Beschreibung:

Täter 1 Etwa 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, südländischer Typ, bekleidet mit dunkelgrüner Strickmütze und dunkler, kurzer Jacke

Täter 2 Etwa 40 Jahre alt, ca. 165 cm groß, südländischer Typ, weiteres nicht bekannt.

Beide Männer sprachen in einer dem Opfer nicht bekannten Sprache

Nachdem die Geschädigte die Tat angezeigt hatte, leitete die Polizeiinspektion Roth Ermittlungen gegen unbekannt ein. Etwaige Zeugen, die Beobachtungen im Bereich der Tankstelle bzw. des späteren Tatortes gemacht haben oder Hinweise auf die Identität der Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09171/9744-0 bei der Polizeiinspektion Roth zu melden.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern