Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

14.01.2016, PP Mittelfranken


Vermutliches Tötungsdelikt in Nürnberg

NÜRNBERG. (77) Heute Abend (13.01.16) gegen 18:30 Uhr wurde der Einsatzzentrale Mittelfranken über Notruf mitgeteilt, dass in der Ackerstraße 5 (Hinterhaus) ein Mann schwer verletzt sei. Bei Eintreffen von Polizei und Rettungsdienst war die Person bereits verstorben.


Aufgrund der Tatumstände und der Auffindesituation geht die Nürnberger Kriminalpolizei von einem Gewaltverbrechen aus. Die Identität des Opfers ist derzeit noch unklar. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei und die Spurensicherung haben vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten führen derzeit erste Vernehmungen durch.

Eine männliche Person, die sich im Laufe des Tages am Tatort aufgehalten hatte und zunächst flüchtig war, kehrte kurz vor 20:00 Uhr zum Tatort zurück und wurde vorläufig festgenommen. Ob es sich hierbei um den Täter handelt, ist bisher noch unklar.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ordnete eine Obduktion des Leichnams an.

Es wird nachberichtet.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern