Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

13.01.2016, PP Mittelfranken


Zeugen hielten Einbrecher fest - Haftantrag gestellt

NÜRNBERG. (67) Am frühen Nachmittag des 12.01.2016 drang ein 46-jähriger Nürnberger unberechtigt in eine Wohnung in Nürnberg-Schweinau ein. Reaktionsschnelle Zeugen nahmen den mutmaßlichen Täter fest.


Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Kreutzerstraße verließ gegen 13:15 Uhr ihre Wohnung für kurze Zeit und ließ dazu den Schlüssel an der Tür stecken. Als sie nach wenigen Minuten zurückkam, war der Schlüssel verschwunden. Deshalb öffnete sie mit einem Zweitschlüssel die Tür und musste kurz darauf feststellen, dass sich in ihrem Schlafzimmer ein unbekannter Mann aufhielt. Es kam zu einem kurzen Gerangel und letztlich zur Flucht des Eindringlings. Die Geschädigte rief aus dem geöffneten Fenster zwei vor dem Haus stehende Bekannte um Hilfe.

In diesem Moment rannte der mutmaßliche Täter aus dem Haus. Die beiden Zeugen verfolgten ihn und nahmen ihn schon nach wenigen Metern fest. Dabei verletzten sich sowohl die Zeugen als auch der 46-Jährige leicht. Bis zum Eintreffen der Polizei konnte der Tatverdächtige festgehalten werden.

Bei ihm fanden die Beamten den gestohlenen Wohnungsschlüssel. Zur weiteren Sachbearbeitung überstellte man den Beschuldigten an das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg. Dort legte er ein Geständnis ab.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wird der mutmaßliche Täter zur Prüfung der Haftfrage einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt. Wegen Verdachts des schweren Diebstahls wurde Anzeige erstattet.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern