Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

Neueste Pressemeldungen

Hier finden Sie die aktuellsten Pressemitteilungen der Bayerischen Polizei. Für länger zurückliegende Ereignisse steht Ihnen das Pressearchiv zur Verfügung!


Schrottlaster verunglückt – aufwändige Bergung

ALTDORF/FEUCHT. (1890) Am Montagnachmittag (20.10.2014) kippte auf der BAB 6 zwischen dem Autobahnkreuz Altdorf und dem Autobahnkreuz Nürnberg-Ost in Fahrtrichtung Heilbronn ein Sattelzug um. Der Fahrer blieb hierbei glücklicherweise unverletzt.

» mehr

21.10.2014, PP Mittelfranken

 
Raub an Rentnerin scheiterte – Zeugenaufruf

NÜRNBERG. (1889) Am Nachmittag des 20.10.2014 versuchte ein bisher noch unbekannter Täter, eine 73-jährige Rentnerin in der Nürnberger Nordstadt zu berauben. Die Kripo Nürnberg sucht Zeugen des Vorfalls. » mehr

21.10.2014, PP Mittelfranken

 
Drei Scheunen abgebrannt – Kripo ermittelt

HEILSBRONN. (1888) Heute Nacht (21.10.2014) wurden Polizei und Feuerwehr zu einem vermeintlichen Kaminbrand in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Ebersdorf (Lkrs. Ansbach) gerufen. Beim Eintreffen gegen 01:30 Uhr brannten zwei Scheunen lichterloh. Die Ansbacher Kripo ermittelt wegen Brandstiftung. » mehr

21.10.2014, PP Mittelfranken

 
Betrügerischer Anruf eines angeblichen Servicetechnikers – Warnmeldung und Verhaltenstipps

ALLERSBERG/HILPOLTSTEIN. (1887) Eine Frau aus Allersberg erhielt am 16.10.2014 einen Anruf eines angeblichen Software-Servicetechnikers. Nachdem er Zugang zu ihrem Computer erlangt hatte, veranlasste er das Opfer im Verlaufe des Gesprächs zur Herausgabe ihrer Bankdaten. Glücklicherweise entstand kein Schaden. » mehr

20.10.2014, PP Mittelfranken

 
Kfz-Diebstähle - Zeugenaufruf

NÜRNBERG/ZIRNDORF. (1886) Am vergangenen Samstag (18.10.2014) haben noch unbekannte Täter in Nürnberg-Langwasser einen Pkw und in Wintersdorf (Landkreis Fürth) ein Motorrad gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise. » mehr

20.10.2014, PP Mittelfranken

 
Gartenhäuser und Geschäfte Ziel von Einbrechern

ERLANGEN/HERZOGENAURACH. (1885) In der Nacht von Samstag auf Sonntag (18./19.10.2014) brachen bislang Unbekannte im Erlanger Stadtteil Dechsendorf und der Gemeinde Heßdorf in zwei Geschäfte und mehrere Gartenhäuser ein. In drei Fällen blieb es beim Versuch.

» mehr

20.10.2014, PP Mittelfranken

 
In zwei Firmen eingebrochen – Zeugen gesucht

ANSBACH. (1884) In der vergangenen Nacht (19./20.10.14) brachen Unbekannte in zwei Firmen in Brodswinden (Lkrs. Ansbach) ein und entwendeten Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen. » mehr

20.10.2014, PP Mittelfranken

 
Tageswohnungseinbrüche - Zeugen gesucht

ANSBACH/NEA.(1883) Unbekannte brachen am Freitag (17.10.2014) in Neustadt an der Aisch und am Samstag (18.10.2014) in Ansbach in Anwesen ein. Die Kriminalpolizei Ansbach bittet um Hinweise.

» mehr

19.10.2014, PP Mittelfranken

 
Junger Mann von Zug erfasst und getötet

WEISSENBURG.(1882) Am Samstag (18.10.2014) erfasste ein Zug kurz vor dem Bahnhof in Weißenburg (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) einen jungen Mann. Die Umstände des Vorfalls sind derzeit völlig unklar und deshalb Bestandteil der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

» mehr

19.10.2014, PP Mittelfranken

 
Flaschensammler Platzwunde zugefügt

NUERNBERG.(1881) Ein Pfandflaschensammler wurde am Sonntag (19.10.2014) im Nürnberger Stadtteil Gostenhof Opfer eines bislang Unbekannten. Nach einem verbalen Streit wegen einer Flasche wurde der Täter handgreiflich und fügte dem 63-Jährigen eine Kopfplatzwunde zu.

» mehr

19.10.2014, PP Mittelfranken

 
Zeugenaufruf nach Einbrüchen in Fürth und Langenzenn

FUERTH/ZIRNDORF.(1880) Am vergangenen Wochenende (17. und 18.10.2014) verschafften sich bislang Unbekannte in Langenzenn und Fürth unberechtigt Zugang in mehrere Wohnungen und Häuser. Der Sach- und Entwendungsschaden liegt bei mehreren tausend Euro.

» mehr

19.10.2014, PP Mittelfranken

 
Schwere Brandstiftung - Tatverdächtiger festgenommen

NUERNHERG.(1879) Beamte der Nürnberger Polizei nahmen am Samstag (18.10.2014) einen 34-Jährigen fest. Der Mann steht in dringendem Verdacht ein Feuer in einem Zimmer einer Wohnung in Nürnberg-St. Peter gelegt zu haben.

» mehr

19.10.2014, PP Mittelfranken

 
Auseinandersetzung endet mit Tritten gegen den Kopf - Zeugenaufruf

NUERNBERG.(1878) Am Samstag (18.10.2014) in den frühen Morgenstunden kam es in der Nürnberger Innenstadt zu einer handfesten Auseinandersetzung mehrerer Personen. Die Täter flüchteten unerkannt, deshalb bittet die Polizei um Hinweise.

» mehr

19.10.2014, PP Mittelfranken

 
Verkehrsunfall- Fahrer verstorben

NUERNBERG.(1877) Heute (18.10.2014) finden Zeugen in der Nähe des Nürnberger Volksparks einen verunglückten Pkw. Der 22-jährige Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

» mehr

19.10.2014, PP Mittelfranken

 
Zufälliges Zusammentreffen eskaliert

SENDEN, LKR. NEU-ULM. Der Umstand, dass ein Ehemann seine Frau in Begleitung eines Anderen antraf, führte am Sonntag zu teils massiven Körperverletzungsdelikten. » mehr

21.10.2014, PP Schwaben Süd/West

 
Lottogewinn versprochen - Gebühren umsonst bezahlt

SENDEN, LKR. NEU-ULM/SPANIEN. Obwohl die Kriminalpolizei ständig warnt, bei Gewinnversprechen sehr vorsichtig zu sein, hat ein älterer Herr hohe Beträge für einen vermeintlichen Lottogewinn ins Ausland überwiesen. » mehr

21.10.2014, PP Schwaben Süd/West

 
Fahrräder in Höhe eines sechsstelligen Eurobetrages entwendet – Kripo ermittelt - Zeugenaufruf

SANKT ENGLMAR, LKR. STRAUBING-BOGEN. Ein schockierender Moment für die Teilnehmer eines Jugend-Camps für Mountainbikefahrer am Sonntagmorgen, 19.10.2014, 07.45 Uhr. Aus dem Fahrradkeller eines Hotels am Predigtstuhl wurden 20, zum Teil hochwertigste Fahrräder entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf über 100.000 Euro. Die Kriminalpolizei Deggendorf führt die Ermittlungen in diesem Fall, der erste Angriff am Tatort wurde von Beamten der Polizeiinspektion Bogen getätigt. Nun bitten die Ermittler um Hinweise aus der Bevölkerung. » mehr

20.10.2014, PP Niederbayern

 
Tödlicher Badeunfall

WÖRTH AN DER ISAR, LKR. LANDSHUT. Am Sonntag Nachmittag (19.10.14) ist ein 19-jähriger Mann im Wörther See ertrunken. » mehr

20.10.2014, PP Niederbayern

 
Bombendrohung am Hauptbahnhof – „Ultimatum“ abgelaufen – Absuche verlief negativ – Kripo ermittelt – Update 1

LANDSHUT. Wie bereits mit Eilinfo mitgeteilt, ging über Notrufmelder bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern heute (20.10.14) gegen 11.15 Uhr eine Bombendrohung für den Landshuter Hauptbahnhof ein. Das „Ultimatum“ ist bereits abgelaufen, der komplette Bahnhofsbereich wurde im Nachgang hinsichtlich verdächtiger Gegenstände abgesucht. Bezüglich des unbekannten Anrufers ermittelt die Landshuter Kriminalpolizei. » mehr

20.10.2014, PP Niederbayern

 
Bombendrohung am Landshuter Hauptbahnhof – Großaufgebot an Einsatzkräften

LANDSHUT. Heute, 20.10.14, gegen 11.10 h ging über einen Notrufmelder eine Bombendrohung für den Landshuter Hauptbahnhof ein. Mittags soll hier laut Anrufer eine Bombe in die Luft gehen. Der Bahnhof ist bereits komplett von Personen geräumt, der Zugverkehr wurde gestoppt. » mehr

20.10.2014, PP Niederbayern

 
Mit Küchenmesser verletzt

REHAU, LKR. HOF. Mit mehreren Verletzungen am Körper kam ein 35-Jähriger am Samstagabend in ein Krankenhaus. In der Wohnung einer 28-Jährigen im Südwesten von Rehau gerieten deren Ex-Mann und der neue Freund (31) aneinander. Die Kripo Hof hat die Ermittlungen übernommen. » mehr

20.10.2014, PP Oberfranken

 
Diebstahl nach Zeitungsinserat – Ramersdorf

München. Eine 67-jährige Rentnerin aus München meldete sich auf ein Zeitungsinserat eines Unbekannten, der darin Schmuck und Gold zum Ankauf suchte. » mehr

20.10.2014, PP München

 
Einladung über Facebook gerät fast außer Kontrolle

LINDAU. Die Reichweite sozialer Netzwerke hatte ein Partyveranstalter unterschätzt. Gleich mehrere Polizeieinsätze waren bei einer Party die in einem Vereinsheim stattfand die Folge. » mehr

20.10.2014, PP Schwaben Süd/West

 
© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern