Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Fahndung » Sachen » Gestohlene/abhanden gekommene Gegenstände

12.04.2017, Polizei Bayern


Diebstahl aus Residenzmuseum der Residenz München


In der Zeit vom 20.05.2002 bis 22.05.2002 wurde aus dem Residenzmuseum
in München eine Wanduhr im Wert von ca. 200.000 Euro durch unbekannte Täter entwendet

Wanduhr, Höhe 53 cm, Breite 29 cm, Tiefe 10 cm
Paris ca. 1760, chinesisches und französisches Porzellan, vergoldete
Bronzemontierung, Pflanzendekor (weiß, rosa, blau), Uhrgehäuse
Porzellan
Signatur: auf Zifferblatt: "Voisin à Paris"
auf rückwärtiger Platine des Uhrwerks: "C. Voisin à Paris"



zw. 20.u. 22.05.2002 Residenzmuseum München 200.000 Euro

Für Mitteilungen, die zur Wiederbeschaffung der Uhr führen, hat die Staatl.
Schlösser- und Seenverwaltung eine Belohnung i.H. von 5.000,00 Euro
ausgesetzt. Die Zuerkennung und Verteilung dieser Belohnung erfolgt
unter Ausschluss des Rechtsweges.



Landeskriminalamt BLKA SG 622
Maillingerstraße 15
80636 München

Telefon: 089/1212-0
Fax: 089/1212-2356
Die Polizei ist auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. Bitte verwenden Sie unser Hinweisformular.

Hinweisformular  |  Tip-off form

Für eilige Informationen wählen Sie bitte Notruf 110 oder wenden sich direkt an die sachbearbeitende oder jede andere Polizeidienststelle.




 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen