Polizei Bayern » Landeskriminalamt » Wir über uns » Aktuelle Stellenangebote

12.07.2016, Landeskriminalamt


Stellenausschreibung des Bayerischen Landeskriminalamts

Das Bayerische Landeskriminalamt sucht für die Abteilung III – IuK mit Sitz in München laufend Bachelor(m/w) oder Diplom-Absolventen (FH) (m/w) der Studiengänge Informatik, Elektrotechnik, Kommunikationstechnik oder vergleichbar.
Das Bayerische Landeskriminalamt (BLKA) ist der zentraler IKT-Dienstleister für die gesamte Bayerische Polizei und deckt das gesamte Spektrum modernster Informations- und Kommunikationstechnologie ab.
Als Beschäftige/r arbeiten Sie mit, die hohen IKT-Standards bei der Bayer. Polizei zu halten und weiterzuentwickeln. Sie stellen leistungsstarke IK-Technologien bereit und unterstützen technisch die Polizeikolleginnen und -kollegen bei der Bewältigung der täglichen komplexen und fordernden Aufgaben.

Die Stellenangebote richten sich an berufserfahrene Bewerber und an Berufseinsteiger.
Mit internen und externen Qualifizierungsmaßnahmen werden Sie - falls erforderlich -tiefgehend für Ihr Aufgabengebiet spezialisiert.
Eine fortlaufende berufliche Aus- und Weiterbildung ist selbstverständlich.


I. Ihre Qualifikation

  • Abgeschlossenes Bachelor – oder Diplom-Studium (FH) an einer Hochschule (Informatik, Elektrotechnik, Kommunikationstechnik oder vergleichbar)
  • Service- und lösungsorientiertes Denken und Handeln

II. Unsere Aufgabengebiete


Kommunikationsplanung und Netztechnik


- Administrator/in in den Bereichen Netzwerktechnik und Netzsicherheit

  • Bereitstellung und Betriebsführung von Kommunikations- und Rechenzentrumsinfrastrukturen (WAN, RZ-LAN)
  • Planung der Kommunikationsinfrastruktur und des Corporate Networks der Bayer. Polizei
  • Planung, Unterstützung und Koordination bei der praktischen Umsetzung
  • Analyse und Bewertung von Kommunikationstechniken/-technologien
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Beschaffung, Test und Integration von Netzkomponenten
  • Technische Beratung bei Vergabeverfahren

Sprachkommunikationstechnik


- Administrator/in Telekommunikationssysteme

  • Bereitstellung und Betriebsführung von Telekommunikationsinfrastrukturen
  • Projektierung zur Einführung von VoIP- und UC&C-Lösungen
  • Integration dieser Lösungen ins Corporate Network der Bayer. Polizei
  • Produkt- und Bedarfsplanung der Sprachkommunikationsinfrastruktur der Bayer. Polizei sowie Koordination und Durchführung der praktischen Umsetzung
  • Erstellung fachtechnischer Dokumentationen und Konzepte
  • Übernahme von Supportdienstleistungen im gesamten Dienstbereich der Bayer. Polizei

Dezentrale Systemtechnik und systemnahe Dienste


- Administrator/in in den Bereichen PC-Client, VDI, AD und Exchange

  • Support und Weiterentwicklung aller Arbeitsplatzausprägungen (Clients, Mobile Clients) der Bayer. Polizei, Software und Hardware)
  • Integration des Clients in Backendsysteme und Berücksichtigung spezieller Sicherheitsbedürfnisse
  • Betrieb Citrix-Farm (VDI)
  • Beratungsfunktion im Rahmen des Clients bei Projekten zur Weiterentwicklung von IT-Systemen für die gesamte Bayerische Polizei
  • Beschaffung, Test und Integration von Client-Komponenten
  • Systemverwaltung und Betrieb Exchange- und Active-Directory-Infrastruktur

Applikationstechnik


- Administrator/in in den Bereichen SAP-Basisdienste und Applikationsumgebungen

  • Installation, Konfiguration und Betrieb der Applikationen und applikations-nahen Produkte für die zentralen Verfahren der Bayer. Polizei einschließlich Problembehebung und Wiederherstellung der Betrieblichkeit
  • Planung und Koordination des systemtechnischen Betriebes von Applikationsumgebungen der Bayer. Polizei
  • Überwachung und Monitoring der zu betreuenden Applikationen und applikationsnahen Produkte
  • Basisadministration und Betrieb von SAP-Systemen (CRM, BI/BW, PI/AEX, Solution Manager)
  • Installation, Pflege und Betrieb diverser Datenbanken auf Basis von Oracle 11g und höher sowie HANA entsprechend den Rahmenbedingungen des BLKA im SAP-Umfeld

Rechenzentrum

  • Gestaltung und Weiterentwicklung von Betriebs- und Supportprozessen (gemäß ITIL), mit dem Schwerpunkt auf Incident- und Problem-Management
  • Umsetzung und Steuerung der Betriebs- und Supportprozesse im produktiven Betrieb
  • Begleitung von Betriebsüberführungen
  • Bearbeitung von Incidents im First-Level-Support
  • Erstellung von Handlungsanweisungen und Checklisten in enger Zusammenarbeit mit dem Second/Third-Level-Support
  • Erstellung und Überwachung von betrieblichen Reports
  • Tätigkeiten zur technischen Verfahrenskontrolle

III. Unser Angebot

  • Moderner und krisensicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • Bezahlung nach TV-L – im Beamtenverhältnis nach dem BayBesG
  • Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis der 3. Qualifikationsebene (QE), wenn FH/Bachelor
  • Personalförderprogramme zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Jobticket
  • Die Stellen sind teilzeitfähig

Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevor-zugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Ihre Fragen zum Tätigkeitsbereich richten Sie bitte an Frau Seibold (Tel. 089/1212-1302), und zum Beschäftigungsverhältnis an Herrn Rauschert (089/1212-3193).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Diese richten Sie bitte an:

Bayerisches Landeskriminalamt
Sachgebiet 111 - Kennwort: Abteilung III
Maillingerstr. 15, 80636 München


E-Mail

© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern