Polizei Bayern » Landeskriminalamt » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

01.12.2015, Landeskriminalamt


1,3 Kilogramm Heroin sichergestellt - Schleierfahndung erfolgreich

ROTH - Schleierfahnder stellten im Rahmen einer Fahrzeugkontrolle 1,3 Kg Heroin sicher.


Zum Vergrößern bitte klicken
3 Päckchen Heroin
Sichergestelltes Heroin

Am Abend des 28.11.2015 haben Schleierfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Feucht auf der Rastanlage Kammersteiner Land einen Audi A6 Kombi mit Regensburger Kennzeichen angehalten.
Da die Angaben des 27-jährigen deutsch-russischen Fahrers, der aus Richtung Heilbronn kam, hinsichtlich seines Fahrtweges nicht glaubhaft waren, wurde er einschließlich seines Fahrzeuges zu einer genaueren Abklärung mit zur Inspektion nach Feucht genommen.


Dort konnten nach intensiver Suche insgesamt drei Päckchen in den bauartbedingten Hohlräumen zwischen Rücksitzbank und Fahrzeugtüren gefunden werden. Ein durchgeführter Schnelltest ergab, dass es sich bei dem Inhalt der Päckchen, die ein Gesamtgewicht von nahezu 1,3 Kilogramm hatten, um Heroin handelt. Der aus dem Großraum Regensburg stammende Fahrer machte keine Angaben zum Sachverhalt.

Am Sonntag erließ der Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Nürnberg Haftbefehl gegen den Fachlageristen. Die Ermittlungen werden von der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth
und der Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) Nordbayern des Bayerischen Landeskriminalamtes und des Zollfahndungsamtes München geführt.








© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern