Polizei Bayern » Kriminalität » Internetkriminalität » Betrugsstraftaten im Internet

Betrugsstraftaten im Internet

Betrüger wollen nur Ihr Bestes, Ihr Geld! Dazu nutzen sie natürlich auch das Internet.

Damit Sie nicht auf diese Straftäter hereinfallen, wollen wir Ihnen einen kompakten Überblick über die häufigsten Betrugsformen im Netz geben, mit denen die Täte erfolgreich waren und immer noch sind.

Verkaufsplattformen

Auktionen bei den verschiedenen Plattformen im Internet sind auch immer wieder Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Die meisten Anzeigen der Betroffenen richten sich gegen die Anbieter von Gegenständen, die von den Geschädigten ersteigert und bezahlt wurden, aber von den Verkäufern nicht übersandt bekamen. » mehr

23.02.2016, Landeskriminalamt

 

Teure Telefonnummern (Mehrwertdienste)

Auch diese Art des Betruges hat immer wieder Konjunktur. Die Opfer erhalten beispielsweise SMS von ihnen unbekannten Personen, mit einer dringenden Nachricht für eine dritte Person. Die Szenarien können z.B. der plötzliche Tod eines Angehörigen oder die Verlängerung des Urlaubs sein. Aus der Nachricht geht auch immer der Adressat hervor. Die angegebene Rufnummer ist aber eine „Mehrwertdienst“ die für den Anrufer entsprechende Kosten verursacht. » mehr

28.06.2016, Landeskriminalamt

 

Betrügerische Vertragsabschlüsse, Firmenwebsites

Die Justizbehörden müssen sich immer wieder mit Firmenwebsites befassen, bei denen der Verdacht auf betrügerischen Abschluss von Verträgen vorliegt. Es handelt sich meist um Websites, die mehr oder weniger zweifelhafte Angebote zur Verfügung stellen. Im Jahre 2006 und Anfang 2007 wurden zahlreiche Seiten strafrechtlich überprüft. » mehr

28.06.2016, Landeskriminalamt

 

Kettenbriefe und Kontaktbörsen

Die Formen der Betrügereien wiederholen sich immer wieder. Was früher über den Postweg an den „Mann“ gebracht wurde, wird jetzt über das Internet verschickt. » mehr

21.01.2016, Landeskriminalamt

 

Fahrzeugkauf im Internet

Gerade der Verkauf von Fahrzeugen aller Art boomt im Internet – und wird damit für Betrüger interessant. » mehr

28.06.2016, Landeskriminalamt

 

Nigeria-Connection

Seit vielen Jahren ein Synonym für Betrügereien.
"Nigeria Connection" / Vorauszahlungsbetrug,
was verbirgt sich hinter diesen Begriff, wie können Sie sich schützen. » mehr

01.06.2016, Landeskriminalamt

 

Rip-Deal

Sie haben eine Immobilie angeboten, sie wollen eine Antiquität verkaufen? Vorsicht, auch hier lauern Betrüger! » mehr

28.06.2016, Landeskriminalamt

 
© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern