Polizei Bayern » Fahndung » Personen » Unbekannte Straftäter

28.09.2017, PP Oberbayern Nord


Fahndung nach Raubüberfall in Wohnung - Phantombildveröffentlichung

Zum Vergrößern bitte klicken

Phantombild des größeren der beiden Täter

Im Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf eine 52-jährige Hausfrau in Kirchseeon fahndet die Kriminalpolizei Erding nun mit einem Phantombild nach einem der Täter.

Das BLKA hat für sachdienliche Hinweise die zur Ergreifung des Täters führen 2000,- Euro Belohnung ausgesetzt.



07.08.2012, 10 Uhr Kirchseeon, Eglharting

180 schlank 25 Jahre

kurzhaarig und dunkel männlich

hochdeutsch


Eine 52-jährige Dame war am Vormittag des 07.08.2012 gegen 10 Uhr in ihrer Wohnung überfallen worden. Gegen 09:50 Uhr hatten bislang unbekannte Männer bei der Frau geklingelt und sich als Paketzusteller ausgegeben. Als die Dame öffnete, drangen die beiden in die Wohnung ein. Dabei kam es zu einem Gerangel in dessen Verlauf die Frau verletzt zu Boden ging. In der Folge sperrten die Männer sie in ein Zimmer und durchsuchten die restliche Wohnung nach Geld und Wertsachen. Die Geschädigte konnte jedoch in der Zwischenzeit vom Balkon aus um Hilfe rufen, was eine Nachbarin auch hörte. Die Täter bekamen dies mit und verließen daraufhin fluchtartig die Wohnung. Vor der Türe stießen sie auf die zu Hilfe eilende Nachbarin, die sie jedoch zur Seite schubsten und ihr ins Gesicht schlugen. Anschließend flüchteten sie zu Fuss von der Pöringer Strasse in Richtung B304. Die verletzte Nachbarin konnte die Überfallene befreien, im Anschluss verständigte sie die Polizei. Die polizeiliche Fahndung verlief bislang ergebnislos. Auch die Zeugenaufrufe in den Medien erbrachten bislang keine weiteren Ermittlungsansätze.

Mit Hilfe des Bayerischen Landeskriminalamtes war es den Ermittlern zwischenzeitlich möglich, basierend auf den Angaben der Geschädigten und der Zeugin, ein Phantombild des größeren der beiden Tatverdächtigen erstellen. Er ist ca. 180 cm groß und dunkelhaarig und wird als sehr hellhäutig und als "Milchgesicht" beschrieben. Der zweite Täter soll ca. 165 cm gross, kräftig und ebenfalls dunkelhaarig sein - Näheres ist zu ihm nicht bekannt, so dass hier eine Phantombilderstellung nicht möglich ist.





Für Hinweise die zur Ergreifung der Täter führen, ist vom Bayerischen Landeskriminalamt eine Belohnung von 2000,- Euro ausgesetzt, sie gilt ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Beamte, zu deren Berufspflichten die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.


Kriminalpolizeiinspektion Erding
Bajuwarenstraße 44
85435 Erding

Telefon: 08122/968-0
Fax: 08122/968-136
Die Polizei ist auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. Bitte verwenden Sie unser Hinweisformular.

Hinweisformular  |  Tip-off form

Für eilige Informationen wählen Sie bitte Notruf 110 oder wenden sich direkt an die sachbearbeitende oder jede andere Polizeidienststelle.




 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen