Polizei Bayern

POLIZEI BAYERN - Der Garant für Ihre Sicherheit


Tag des Einbruchschutzes


Die Polizei berät und die KfW fördert wirksame Maßnahmen


Am 26. Oktober 2014 fand bereits zum dritten Mal der "Tag des Einbruchschutzes" statt. Bürgerinnen und Bürger sollten die durch die Zeitumstellung von der Sommer- auf die Winterzeit "gewonnene Stunde" nutzen und sich im eigenen Interesse umfassend über einen effektiven Einbruchschutz informieren.


durchwühltes Wohnzimmer mit aufgebrochener Terrassentür

Wertvolle Informationen zum wirksamen Einbruchschutz erhalten Sie bei den 33 Kriminalpolizeichen Beratungsstellen in Bayern und im Internet. Die Polizei berät Sie fachkundig, kostenlos und produktneutral.

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gewährt nun neu auch Kredite oder Zuschüsse an Eigentümer und Vermieter, die im Rahmen der Förderprodukte "Energieeffizient Sanieren" und "Altersgerecht Umbauen" den Einbruchschutz berücksichtigen.




Weitere Artikel


zwei Senioren bei einem Beratungsgespräch

  Online sicher unterwegs - Tipps für Senioren

Sicherheitsregeln für das Surfen und Einkaufen im Internet - Das Internet bietet auch älteren Menschen viele Möglichkeiten: Einkaufen, Bankgeschäfte erledigen, aktuelle Nachrichten lesen oder mit den Enkeln chatten – und das alles bequem von zu Hause aus. Gerade für Senioren, die nicht mehr so mobil sind, ist dies praktisch. Dabei sollten allerdings einige Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden. Welche, darüber informiert die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes.


Uniformen des Trageversuchs

  Startschuss für Uniform-Trageversuch gefallen!

Ab dem 1. August 2014 testen 500 Beamtinnen und Beamte aus ganz Bayern die Uniformen aus Österreich und Baden-Württemberg. Informationen rund um den Trageversuch, die getesteten Uniformkollektionen und ein Video zur Pressekonferenz mit Innenminister Herrmann und Justizminister Prof. Dr. Bausback finden Sie auf der Homepage des Bayer. Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr.


Verkehrszeichen mit einem Fragezeichen im mittleren weißen Bereich

  Häufig gestellte Fragen im Verwarnungs- und Bußgeldverfahren

Verkehrsordnungswidrigkeiten werden durch Verwarnungs- oder Bußgeldverfahren geahndet. Hier finden Sie Antworten zu den häufigsten Fragen, die in diesem Themenbereich gestellt werden.


Paragraphenzeichen

  Neuer Bußgeldkatalog der Bayerischen Polizei

Durch die "Verordnung zur Neufassung der StVO" vom 06.03.2013 (bekannt gegeben am 12.03.2013 im BGBl Teil I Nr. 12, S. 367 ff) wurde die StVO weitgehend geändert und neu strukturiert. Dadurch haben sich auch Auswirkungen auf den Bußgeldkatalog ergeben. An dieser Stelle finden Sie den aktuellen Bußgeldkatalog inkl. aller Neuerungen und Änderungen!


Logo der Kinder- und Jugendseiten

  Kinder und Jugend

Straßenverkehr, Gefahren im Internet und jugendtypische Straftaten, das sind normalerweise Themen, die viele Kinder und Jugendliche, aber auch Eltern und Pädagogen suchen. Diese und noch viele weitere Informationen sind auf diesen Seiten zu finden.


Verkehrsstau auf einer vierspurigen Straße

  Aktuelle Verkehrslage in Bayern

Deutschlands Straßen sind gekennzeichnet durch eine hohe Dichte des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs sowie des Individualverkehrs. Hier erhalten Sie die aktuellen Verkehrsinformationen.



© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern